Sri Lanka (Ceylon)

Sri Lanka (Ceylon)

Sri Lanka ist durch die Palkstraße und den Golf von Mannar  vom Indischen Subkontinent getrennt. Der größere Teil der 65.610 qkm großen Insel wird von Tief- und Küstenebene beherrscht; Letztere werden von zahlreichen Lagunen gesäumt. im Inselinneren weiter im Süden erhebt sich ein Gebirge, das Pidurutalagala (Adams Peak) seine maximale Höhe von 2524 m erreicht. Mehrere Inselberge wie der Sigiriya sind dem Gebirge vorgelagert. Die Inseln ist aus präkambrischen Gesteinen aufgebaut, nur der äußerste Nordwesten setzt sich aus tertiären Kalken zusammen und ist teilweise verkarstet.