Belle Fourche River Valley (WY)

“Belle Fourche”, auf deutsch “schöne Gabel”, ist ein Fluss der einst als North Fork River bekannt war. Der Belle Fourche River fliesst durch ein Tal unterhalb des Devils Tower. Der Fluss ist Teil des Ökosystems der Black Hills. Hinzukommend spielte der Fluss eine erhebliche Rolle in der Bildung des heutigen Devils Tower.


Geologie:

Die verschiedenen Formationstheorien des Devils Tower haben im Allgemeinen eines gemeinsam: Das Land rund um den Tower war einer starken Erosion ausgesetzt. Es gibt viele Erosionskräfte (Wind, Regen, Schwerkraft), aber die Hauptkraft, die auf die Sedimentgesteinsschichten rund um den Turm einwirkt, ist der Fluss Belle Fourche. Einige Geologen glauben, dass das Flusssystem vor Millionen von Jahren viel größer war. Wenn man sich heute die Belle Fourche anschaut, ist es kaum zu glauben, dass sie genug Land abtragen könnte, um den 867 Fuß langen Monolithen zu begraben. Das liegt daran, dass die Menschen den natürlichen Flussfluss verändert haben.


Natur:

Der Fluss bildet eine Ökotonie, die als Uferzone bekannt ist (in Ökotonie treffen sich zwei Lebensräume). Diese Uferzonen sind wichtige Lebensräume für alle Arten von Organismen. Mit den roten Sandsteinfelsen darüber ist die Belle Fourche ein kleiner, aber schöner Teil des Parks. Für Angler ist der Belle Fourche River im Park gemäß den staatlichen Fischereivorschriften für den Fischfang geöffnet.