Corvallis (OR) Klima

Corvallis liegt im Willamette Valley und somit in der sommertrockenen-gemäßigten Klimazone. Nach der Köppen-Klimaklassifikation liegt die Stadt in der Zone des Mittelmeerklimas mit warmen Sommern. Die Temperaturen sind ganzjährig mild. Die Sommer sind trocken, mäßig heiß und sonnig. Die Winter sind mild und feucht mit meist bewölkten Himmeln. Die Frühlinge und Herbste weisen wechselhaftes Wetter auf, d. h. die Himmel sind unterschiedlich bewölkt und es kommt zu sporadischen Regenschauern. Die Winter sind schneearm und sehr verregnet. Die nordwestlichen Stadthügel weisen mehr Schneefall auf. Während des Mittwinters kommt es nach regnerischen Perioden zu zähen Nebelfeldern. Dieser Nebel sagt meist ein neues Sturmsystem vorher. Die Niederschlagsmengen in der Stadt selbst sind überraschend unterschiedlich, da Corvallis direkt am östlichen Rand der Oregon Coast Range liegt und ein kleiner Teil der Stadt innerhalb der Range liegt. Die durchschnittliche Niederschlagsmenge liegt im Stadtzentrum bei 1109 mm pro Jahr. Die nordwestlichen Hills sind deutlich feuchter und weisen eine Regenmenge von 1687 mm auf.

Klimatabelle: