Žirje

Žirje ist eine Insel von Kroatien in der Gespanschaft Šibenik-Knin. Die Insel hat 103 Einwohner (Stand 2011), die hauptsächlich von der Landwirtschaft, der Fischerei und vom Tourismus leben.


Geographie:

Žirje ist eine der südlichsten Inseln der Kornaten. Sie liegt westlich vor der Küstenstadt Šibenik und südwestlich der Insel Kaprije. Westlich von Žirje liegt die kleine Insel Samograd.

Landschaften:

Die von zwei Hügelzügen durchzogene Insel Žirje ist hauptsächlich von Macchia bewachsen. Die Insel wird von zwei Kalkgebirgen durchzogen und durch einem Tal voneinander getrennt. Die Vegetation besteht aus mediterraner Macchia, jedoch wurde diese ursprüngliche Landschaft weitgehend von Farmland verdrängt. Angebaut werden Wein, Oliven, Pflaumen, Feigen und Sauerkirschen.


Geschichte:

Der Name leitet sich vom kroatischen Žir (Eichel) ab. Vermutlich war die Insel in früherer Zeit von einem Steineichenwald bedeckt. Ihre weite Lage im Meer machte aus ihr bereits im 6. Jahrhundert einen Vorwachposten. Im 16. Jahrhundert wurden die Anlagen aber von den Türken komplett zerstört. Reste der Festungsanlagen sind heute noch zu entdecken.