Big Cypress Tree State Natural Area

Das Big Cypress Tree State Natural Area liegt im nordwestlichen Tennessee nahe der Region Reelfoot. Einst standen hier die höchsten Sumpfzypressen der USA, sowie die höchsten Bäume östlich des Mississippi. Die Bäume erreichten eine Höhe von 53 m mit einem Stammdurchmesser von 3,9 m und bis zu 12 m hohen Wurzelstöcken. Über 1350 Jahre überstanden die Zypressen jegliches Unwetter und selbst das New-Madrid-Erdbeben von 1811/12 machte den Bäume nichts aus. Allerdings kam es 1976 zu einem heftigen Gewitterturm der viele Bäume zerstörte. Weiter Stürme gaben dem Sumpfwald den erst und zerstörten die Bäume komplett. Heute sind nur noch die 3 bis 10 m hohen Baumstümpfe der einstigen Riesen da. Großteil des State Natural Area nehmen Weichholzwälder und Blumenwiesen ein. 200 Vogelarten besiedeln den Sumpf und das Waldland. Zu den bekannteste Tierarten zählen der Kojote und der Weißwedelhirsch.