Parras de la Fuente Klima

Das Klima in Parras wird durch verschiedene Faktoren beeinflusst. Innerhalb der Stadt befinden sich viele Mikroklimate. Diese reichen von semi-ariden Subtypen im Nordwesten, gemäßigten semi-ariden Klimaten im Süden, bis zu halbwarmen ariden Subtypen im Nordosten. Die durchschnittliche Jahrestemperatur variiert je nach Lokalisation zwischen +14°C und +18°C. Von April bis Oktober kommt es zu viel Regen. Parras ist von Wüstenlandschaft umgeben und stellt eine Art Oasenstadt dar, da die Quellen aus den Bergen die Stadt mit Wasser versorgen, aber auch weil der Regen sehr reichlich ist. Im Stadtzentrum kommt es an 20 Tagen zu Frost, während im Süden die Anzahl der Forsttage auf 20 bis 40 steigt.

Klimatabelle: