Yukon–Kuskokwim Delta

Das Yukon–Kuskokwim Delta ist eine Flussmündung der beiden Flüsse Yukon und Kuskokwim. Die Flüsse münden in die Beringsee an der Westküste des Bundesstaates Alaskas. Das Delta ist ca. 129.500 km² groß und ist eines der größten Flussdeltas der Erde. Es ist größer als das Mississippi River Delta (ca. 32.400 bis 122.000 km²) und hat beinahe die Größe des gesamten Bundesstaat Louisiana (135.700 km²). Die Landschaft besteht aus weiten Tundren. Ein Teil des Deltas ist durch das Yukon Delta Wildlife Refuge geschützt. Im Delta leben ca. 25.000 Menschen. 85% stellen Natives von Alaska dar, darunter die Yupik, Inuits oder Athabaska-Indianer. Das städtische Zentrum der Landschaft ist die Stadt Bethel mit einer Populationsgrößte um die 6000 Einwohner. Die Gegend weist keine Straße auf, daher ist es nur mit den Busch-Flieger zu reisen oder per Boot im Sommer und per Schneekatze im Winter.