Paoha Island

Die Paoha Island ist eine vulkanische Insel im Mono Lake. Die Insel entstand nach einer Serie von Eruptionen im 17. Jahrhundert. Sie besteht aus Sedimenten des Seebodens und ist von vulkanischen Domen überzogen. Die Paoha Island ist eine von zwei großen Inseln im See und liegt nahe der kleineren Negit Island. Der Name “Paoha” kommt von den amerikanischen Ureinwohner und bedeutet soviel wie “warme Quellen” oder “Fumarolen des Bodens”.

Die Paoha Island liegt im Zentrum des Sees und liegt etwas näher zur westlichen Küste hin. Die Landmasse ist oval geformt und 3,2 km lang und 2,4 km breit. Sie liegt benachbart zur Negit Island. Bei Niedrigwasser bilden die Negit und Paoha Island eine riesige Halbinsel. Die Insel ist im Osten bergiger und die höchsten Vulkankuppen heben isch 61 m vom Seespiegel ab. Der höchste Punkt der Insel beinhaltet einen kleinen Kratersee. Viele kleinere Inseln aus bizarren Formationen liegen an der westlichen und südlichen Küste der Insel.


Blick von der Paoha Island auf die bizarren Felsformationen und auf die Sierra Nevada.