Terskej-Alatau

Das Hochgebirge des Terskej-Alatau liegt im zentralasiatischen Land Kirgisistan. Das Gebirge erreicht eine Höhe von bis zu 5216 m. Der Terskej-Alatau ist ein Teilgebirge des Tianshan und befindet isch im östlichen Kirgistan am südlichen Ufer des riesigen Bergsees Yssykköl. Er erstreckt sich auf einer Länge von 375 km. Der Altau geht im Osten und Südosten in das Kokschaal-Tau-Gebirge (bis zu 7439 m hoch) über. Der Kokschaal-Tau ist das höchste Teilgebirge des Tianshan. Der Kuiljutau schliesst sich im Süden an und erreicht eine Höhe von 5281 m. Das Tal des Naryn liegt im Süden und Südwesten des Terskej-Alatau. Im Westen schliessen sich weiter Gebirge von Kirgisistan an.

Gipfel:

  • Pik Karakol (5216 m): höchster Gipfel des Gebirges

weiter Gipfel des Terskej-Alatau:

  • Pik Dschigit (5170 m)
  • Pik Jelzin – früher Ogus Baschi (5168 m)
  • Pik Bljuchera (4780 m)

Naturlandschaften des Gebirges:

  • “Sieben Bullen”, Sandsteinfelsen nahe der Ortschaft Dscheti-Ögüs
  • heiße Quellen von Altyn Araschan
  • Bergsee Alaköl

Pik Karakol (5216 m)