Monterrey Kliima

Monterrey weist ein semi-arides Klima (BSh) auf und gehört zu den wärmsten Städten Mexikos. Die Sommer sind generell heiß, während der Frühling und Herbst gemäßigt sind. Die Winter sind mild mit Temperaturen die selten unter dem Gefrierpunkt fallen. Manchmal können die Höchstwerte im Januar und Februar von bis zu +30°C erreichen. Die größten Wetterwechsels findet man im Sommer vor, da es zu heftigen Gewittern kommen kann. Im April und Mai 2011 wurden Temperaturen von bis zu +45°C erreicht. Die Stadt wurde von einigen Hurrikans zerstört.

Klimatabelle: