Fort Worth (TX) Klima

Fort Worth weist ein feuchtes Subtropenklima auf und liegt nach der Köppen-Klimklassifiaktion in der Zone des subtropischen Klima mit hohen Niederschlägen. Der heisseste Monat ist der Juli mit einer durchschnittlichen Tagestemperatur von +35°C, während die Nächte auf +24°C abkühlen. Der kälteste Monat ist der Januar mit +12°C untertags und +1°C in der Nacht. Die Rekordtemperaturen liegen zwischen -22°C (12.02.1899) und +45°C (27.06.1980). Aufgrund der Lage in Nordtexas bilden sich in Fort Worth häufig gewaltige Superzellen und heftige Gewitterstürme, die Hagelschlag und hohe Blitzfrequenz mit sich bringen. Machen Gewitterstürme entwickeln Tornados. Die durchschnittliche Niederschlagsmenge liegt bei 864 mm. Der nasseste Monat ist der Mai mit 131 mm, während es im Januar mit 48 mm am trockensten ist. Schneefall ist gering, kann aber auftreten.

Klimatabelle: