Great Migration

Es gibt kaum ein spektakuläreres Schauspiel im Tierreich als die jährliche Wanderung der Gnus in Ostafrika. Währende der Regenzeit grasen sie auf den fetten Weiden der Serengeti in Tansania. Nach deren Ende im Frühsommer verdörrt das Land, und die Gnus ziehen nach Norden in die Massai Mara in Kenia, wobei sie den Mara River überqueren müssen. Gegen Ende des Jahres gibt es auch in Kenia nichts mehr für sie zu fressen. Also setzt sich die hungrige Karawane wieder in Bewegung, zurück in Richtung Süden, wobei abermals der Mara überwunden werden muss. Tausende Tiere überleben diese Migration nicht, die inzwischen zu den größten Touristenattraktionen Ostafrikas zählt.

 

http://farm2.staticflickr.com/1406/1382080577_deeb87ad20_o.jpg

http://images.cdn.fotopedia.com/DuebEanLHZw-hegQF1_iHNs-hd.jpg

http://farm8.staticflickr.com/7088/7202857324_67957a04ce_z.jpg

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/af/Gnus_passing_Mara_River-02,_by_Fiver_Löcker.jpg

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/0/00/Wildebeest-during-Great-Migration.JPG

http://jeremiahblatz.com/personal/pics/Jess_and_Jer_s_Trip_to_Tanzania_January_February_2007