Natur im Bundesstaat West Virginia

Die Natur von West Virginia wird von den Bergketten und Plateaus der Appalachen geprägt. West Virginia liegt im Herzen der Appalachen und grenzt an Pennsylvania, Maryland, Virginia, Ohio und Kentucky. Der Spruce Knob ist offiziell der höchste Berg der Allegehny Mountains, ein Teilgebirge der Appalachen. Generell wird der Bundesstaat in vier Großregionen eingeteilt:

  • Ohio River Valley
  • Allegheny Plateau
  • Allegheny Highlands
  • Potomac Section


Bioregionen in West Virginia:

Ökozone
Biom
Ökoregion
Lage im Bundesstaat
Nearktis Laub- und Mischwälder gemäßigter Breitenfeuchte Mischwälder der Appalachen gesamt West Virginia
Nearktis Laub- und Mischwälder gemäßigter BreitenWälder der Appalachian und Blue Ridge Mountains höhere Lagen und im Panhandle

Klima:


Naturwunder im Bundesstaat West Virginia:

Beartown State Park:

Der Bear town State Park ist lokalisiert östlich des Gipfel des Droop Mountain. Er beherbergt viele Felsformationen.

Berkeley Springs:

Die Berkeley Springs sind heiße Quellen. Aus dem Quellen sprudeln ungefähr 7570 Liter 74,3°C heißes Quellwasser heraus. Insgesamt besteht die Quelle aus 5 kleinen Fontänen.

Birthplace of Rivers:

Dieser Platz im Pocahontas County ist das Quellgebiet von acht Flüssen:

  • Cherry River
  • Cranberry River
  • Elk River
  • Gauley River
  • Greenbier River
  • Tygart Valley River
  • Williams River
  • Shavers Fork des Cheat River

Blackwater Falls:

Die Blackwater Falls sind schöne Wasserfälle im Tucker County. Der Name stammt von den schwarzen Felsen an denen das Wasser hinabfällt.

Cannan Valley:

Das Cannan Valley ist ein ovales Hochland im Tucker County. Es beherbergt abgelegene Feuchtländer und ist Heimat des Blackwater-Wasserfalls.

Cheat Canyon:

Der Cheat Canyon oder Cheat River Canyon ist ein 16 km langer Canyon des Cheat River. Er liegt im westlichen Teil der Allegheny Mountains und ist eine einzigartige Landschaft.

Cheat Lake:

Der Cheat Lake ist ein 20,8 km langer Stausee des Cheat River. Die Fläche des Sees beträgt 700 ha. Er ist lokalisiert des 16 km langen Cheat Canyon.

Cranberry Glades:

Die Glattes ist ein Gebilde von fünf kleinen Mooren im südwestlichen Pocahontas County in den Allegheny Mountains. Der Boden ist sehr sauer und unterstützt das Wachstum von Pflanzen aus den Hochländern.

Dolly Sods:

Das Dolly Sods Wilderness Area ist lokalisiert im Monongahela National Forest. Es bedeckt eine Fläche von 7020 ha. Die Landschaft besteht aus Mooren und Karstgebieten des Red Creeks.

Hawks Nest State Park:

Der Hawks Nest State Park schützt die New River Gorge. Die Landschaft ist atemberaubend und wunderschön. Die bewaldete Schlucht inmitten der Appalachen wurde von einem der ältesten Flüsse der Erde geformt.

Ice Mountain:

Dieser Berg im Hampshire County trägt den Spitznamen “Nature’s Ice Box” oder “Nature’s Refrigerator”, weil das angesammelte Eis am Berg ganzjährig Kälte abgibt. In den kalten Monaten sinkt die kalte Luft hinab in eine Felsformation am Fuße des Berges. Wenn die Monate wieder wärmer werden strömt die kalte Luft wieder heraus.

Lost World Caverns:

Die Höhlen befinden sich 37 m unter dem Erdboden. Sie wurden 1942 entdeckt und sind bekannt für ihre massiven Stalaktiten. Der Snowy Chandelier ist ein 30 Tonnen schwerer Stalaktit und gehört zu den größten überhaupt.

New River Gorge:

Die New River Gorge wurde vom New River geschaffen. Der New River gehört zu den ältesten Flüssen des Planeten und bildete diesen tiefen Canyon. Das Gebiet bietet wunderbare Ausblicke und bietet viele Möglichkeiten für Rafting und Klettern.

Sanstone Falls:

Die Sandstone Falls sind auch bekannt unter den Namen “Great Falls of the New River”. Die Wasserfälle gehören zu den meist betuchtesten Naturwundern im Bundesstaat West Virginia.

Seneca Caverns:

Diese Höhlen sind die ersten bewohnten Höhlen in West Virginia gewesen. Bereits im 14. Jh. wurde sie von Seneca-Indianern benutzt. Der größte Raum hat eine Größe von 18 x 18 m.

Seneca Rocks:

Die Seneca Rocks gehören zu den beleibtesten Reisezielen für Kletterer, weil es der einzige Felsen mit Felswand an der gesamten Ostküste ist.

Sinks of Gandy:

Die Sinks of Gandy ist eine populäre Höhle im Randolph County bei Oseola.

Teays Valley:

Das flusslose Tal ist eines der merkwürdigsten im Osten der Vereinigten Staaten. Das Tal ist ein Überbleibsel des Flusses Teays, einem alten Fluss, der zu den ältesten der Welt gehört. Der Fluss war vergleichbar mit dem Ohio River. Wissenschaftlern zufolge staute Eis den Fluss auf und bildete vor 2 Millionen Jahren während einer Eiszeit einem See. Als das Eis schmolz, hatte der Fluss seinen Lauf geändert.

The Trough:

The Trough ist eine 9,6 km lange, bewaldete Schlucht des South Branch Potomac River in den Allegheny Mountains von Hampshire und Hardy County. Die Schlucht war Schauplatz der blutigen Auseinandersetzung zwischen Franzosen und Ureinwohner.