Nyiri-Wüste

Die Nyiri-Wüste, auch bekannt als Nyika Desert oder Taru-Wüste, liegt nördliche des Kilimandscharo und umfasst den Amboseli-Nationalpark. Der jährliche Regenfall liegt im Schnitt bei 350 mm. Außerhalb der Regenzeit (zwischen April und Mai), ist das Wasser sehr rar in der Gegend. Die Wüste wird von Flüssen durchflossen und weißt auch einige Quellen auf. Die Vegetation reicht von Grasländern und Dornbüschen bis zu kleinen Wäldern aus Affenbrotbäumen. Manche dieser Blue sind 2000 Jahre alt und haben einen Durchmesser von 3 m. In der Wüste leben Giraffen, Löwen, Leoparden, sowie Kudus und Impalas. Mehr als 400 Arten von Vögeln leben hier, darunter auch einige Zugvögel aus Europa. Unter den 400 Vogelarten nehmen 47 Raubvogelarten den Platz ein.