Indische Bundesstaaten

Indien ist in 29 Bundesstaaten (engl. States) und sieben Unionsterritorien (engl. Union Territories) gegliedert, die sich in insgesamt über 600 Distrikte (engl. Districts) unterteilen. In einigen Bundesstaaten werden mehrere Distrikte zu Divisionen (engl. Divisions) zusammengefasst. Den Distrikten untergeordnet sind parallel und teils überlappend die Tehsils (oder auch Taluks), Blöcke und Subdivisions. Die unterste Verwaltungsebene stellen die Dörfer selbst dar, die mitunter in sogenannten Hoblis zusammengefasst sein können. Während die Unionsterritorien von der Zentralregierung in Neu-Delhi verwaltet werden, verfügt jeder Bundesstaat über ein eigenes Parlament und eine eigene Regierung. Der Regierung eines Bundesstaats steht der Chief Minister vor, der allerdings formal einem vom indischen Präsidenten ernannten Gouverneur mit weitgehend repräsentativen Aufgaben untergeordnet ist. Letzterem werden bei Anwendung der President’s rule die Regierungsgeschäfte übertragen. Die Kommunalverwaltung obliegt in größeren Städten mit mehreren hunderttausend Einwohnern den Municipal Corporations, in kleineren Städten den Municipalities. Im ländlichen Raum wird der dreistufige Panchayati Raj angewandt. Dieses System umfasst gewählte Räte (Panchayats) auf Dorf- und Block-, aber auch auf Distriktebene. Die Zuständigkeiten der Kommunalverwaltungen sind je nach Bundesstaat unterschiedlich gestaltet.

Indischen Bundesstaaten:

Bundesstaat
Fläche
Einwohnerzahl
Hauptstadt
Andhra Pradesh 160.205 km²49.386.799 Amaravati
Arunachal Pradesh83.743 km²1.382.611Itanagar
Assam 78.438 km²31.169.272Dispur
Bihar 94.163 km²103.804.637Patna
Goa3.702 km²1.457.723Panaji
Gujarat 196.024 km²60.383.628Gandhinagar
Haryana44.212 km²25,4 Millionen EinwohnernChandigarh
Himachal Pradesh55.673 km²6,9 Millionen EinwohnernShimla
Jammu und Kashmir101.387 km²über 12,5 Millionen Einwohner Srinagar und Jammu
Jharkhand79.722 km²33 Millionen EinwohnernRanchi
Karnataka191.791 km²über 61 Millionen EinwohnernBangalore
Kerala38.863 km²33,4 Millionen EinwohnernThiruvananthapuram
Madhya Pradesh308.209 km²72,6 Millionen EinwohnernBhopal
Maharashtra307.762 km²über 112 Millionen EinwohnernMumbai
Manipur22.327 km² 2,7 Millionen EinwohnernImphal
Meghalaya22.429 km²knapp 3 Mio. Einwohner Shillong
Mizoram21.087 km²1,1 Mio. Einwohner Aizawl
Nagaland16.527 km²knapp 2 Mio. Einwohner Kohima
Odisha155.707 km²42 Mio. Einwohner Bhubaneswar
Punjab50.362 km²knapp 28 Mio. Einwohner Chandigarh
Rajasthan342.239 km²68,5 Millionen EinwohnernJaipur
Sikkim7.096 km²600.000 EinwohnernGangtok
Tamil Nadu130.058 km² 72 Millionen Einwohner Chennai
Telangana114.840 km²über 35 Mio. Einwohner Agartala
Tripura 10.492 km²3,7 Millionen EinwohnernHyderabad
Uttarakhand53.483 km²10,1 Millionen EinwohnernDehradun
Uttar Pradesh240.928 km²knapp 200 Millionen Einwohnern Lucknow
Westbengalen88.752 km²91 Millionen Einwohnern Kolkata

Bundesstaaten:

M:

W:


Daten und Fakten:

der größte Bundesstaat Indiens:

Der flächengrößte Bundesstaat Indiens ist Rajasthan mit 342.239 km².

der kleinste Bundesstaat Indiens:

Mit lediglich 30 km² ist das Unionsterritorium Lakshadweep der kleinste Bundesstaat Indiens.

der bevölkerungsreichste Bundesstaat Indiens:

Der Bundesstaat Uttar Pradesh hat mit 199.812.341 Menschen die meisten Einwohner der gesamten Bundesstaaten.

der bevölkerungsärmste Bundesstaat:

Der bevölkerungsärmste Bundesstaat ist Lakshadweep, das genauer gesagt ein Unionsterritorium, mit insgesamt ca. 64.700 Einwohner.

der Bundesstaat mit der höchsten Bevölkerungsdichte:

Der Bundesstaat mit der höchsten Bevölkerungsdichte ist das Unionsterritorium Delhi mit 11.320 Ew./km².

der Bundesstaat mit der niedrigsten Bevölkerungsdichte:

Der Bundesstaat Arunachal Pradesh hat die niedrigste Bevölkerungsdichte mit nur 17 Ew./km².