Kīlauea Iki

Der Kīlauea Iki (Kilauea Iki) ist ein Krater am Rande der Caldera des auf Hawaii liegenden VulkansKīlauea. In der hawaiischen Sprache bedeutet der Name “kleiner Kīlauea”.

Vulkanische Aktivität:

Ausbruch 1959:

Der Kīlauea brach 1959 aus und erzeugte bis zu 600 Meter hohe Lavafontänen, die mehrere Quadratkilometer bedeckten.

Entstehung:

Während die Lava erkaltete, brachte sie große Krater zum Vorschein.

Devastation Trail:

Auf dem 0,8 km langen Devastation Trail kann man dies besichtigen.