Landschaften um Coyhaique

Coyhaique (auch Coihaique) ist eine Stadt im Süden des südamerikanischen Anden-Staates Chile und die Hauptstadt der Región de Aysén (Region XI). Sie hat ca. 50.000 Einwohner (2002) und liegt rund 1650 km südlich von Santiago.

Geographie:

Die Stadt liegt am Zusammenfluss von Río Simpson und Río Coyhaique an einem waldreichen Tal. Die Fernstraße Carretera Austral führt hindurch.

Klima:

Das Klima ist geprägt von subpolaren Wintern, maritimemWetter von der nahen Küste und kontinentalem Klima von der Anden-Seite.

Landschaft:

Nationalpark und Naturreservate:

Um Coyhaique gibt es einen Nationalpark und nationale Reservate. Zu nennen sind hier der Rio Simpson (Nationalpark), sowie die nationalen Reservate Coyhaique und den Cerro Castillo.

Seen:

Viele Seen laden zu Besuchen ein, wie der Lago Castor y Pollux, Lago Caro, Lago Frio, Lago La Paloma, Lago Elizalde, Lago Caro und der Lago Atravesado.