Texas Highland Lakes

Die Texas Highland Lakes sind sechs Stauseen des texanischen Colorado Rivers im Texas Hill Country oberhalb von und in Austin. Erbaut wurden sie im Zeitraum von 1935 bis 1951 von der Lower Colorado River Authority, die sie auch weiterhin betreibt. Die Stauseen dienen der Hochwasserregulierung. Alle sechs Seen produzieren zudem elektrischen Strom und sind beliebte Erholungsgebiete. Die beiden größten – Lake Travis und Lake Buchanan – dienen zudem als große Trink- und Brauchwasserreservoirs. Zusammen haben die Seen ein reguläres Fassungsvermögen von 2,2 Millionen Acre-feet (≈2,84 km³).

Seen:

  • Buchanan Dam — Lake Buchanan
  • Inks Dam — Inks Lake
  • Wirtz Dam — Lake LBJ
  • Max Starcke Dam — Lake Marble Falls
  • Mansfield Dam — Lake Travis
  • Tom Miller Dam — Lake Austin

Klima:

Burnet:

USA


lake-travis-1832832_1920

Lake Travis (© Pixabay-License / Mark Thomas)