Cape Winelands

Trockene Böden und heiße Sommer sind das Erfolgsrezept, das südafrikanische Weinen regelmäßig Spitzenplätze in internationalen Rankings beschert. Bereits 1632 erntete Jan van Riebeck am Kap die ersten Trauben, Gouverneur Simon van der Stel gründetet 1679 Stellenbosch und legte ein paar Jahre später den Grundstein für eines der bekanntesten Weingüter, Constantina. Dessen im kapholländischen Stil erbautem Gutshaus folgten viele Kellern, die allerdings bis 1994 fest in weißer Hand waren. Erst als nach dem Ende der Apartheid die Handelsbeschränkungen aufgehoben wurden, begann der Siegeszug der feinen Tropfen vom Kap. Mittlerweile haben sich auch einige einheimische Winzer mit Spitzenweinen einen internationalen Namen gemacht.


vineyards-227780_1920