Stuhlbach

Der Stuhlbach ist ein rechter Zufluss des Augrabens, der wiederum in den Rißbach mündet. Der Lauf des Stuhlbaches befindet sich südlich von Vorderriß und liegt somit in der Gemeinde Lenggries im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen.

Der Stuhlbach entspringt bei den Grünflächen der Moosenalm und stürzt innerhalb von2 km ein Gefälle von über 800 m hinab. Neben den abrupten und steilen Wasserverlauf, bildet der Stuhlbach einige spektakuläre Wasserfälle. Am Ende des Berghanges mündet er in den Augraben. Kurzer Zeit später mündet er auch dieser in den Wildfluss Rißbach.

Die beste Möglichkeit um die Wasserfälle zu sehen hat man vom Reitsteig aus. Dieser Aufstieg zählt zu den schönsten Wanderungen aus dem Rißbachtal in die Berge. Dabei führt der Steig entlang des Stuhlbachgrabens. Innerhalb von 4 bis 5 Stunden, hat man die Tölzer Hütte erreicht. Wenn man den Reitsteig einer halben Stunde entlang geht, so gelangt man in den Stuhlbachgraben. Dort nimmt man das rauschende Wasser des Baches war und kann sich die nächsten 10 min. erfreuen, da man oberhalb des Grabens entlang geht und somit einen wunderbaren Blick auf die Wasserfälle hat. Anschließend überquert man über eine Holzbrücke den Stuhlbach und erklimmt den langen Waldweg hinauf zur Moosenalm. Währenddessen hat man immer wieder die Möglichkeit den Bachverlauf zu beobachten.

Weitere Informationen zum Aufstieg auf die Tölzer Hütte


IMG_4332

Der wuchtigste Wasserfall, ungefähre Fallhöhe von 5 bis 7 m, führt im Sommer weniger Wasser

IMG_4335

Fallhöhe 3 m

IMG_4349

Quellort: die Moosenalm