Učka

Die Učka (ital. Monte Maggiore) ist ein Gebirge in Kroatien. Es ist das größte Gebirgsmassiv an der östlichen Seite der Halbinsel Istrien.

Geographie:

Sie befindet sich nahe der Stadt Rijeka und oberhalb der Rivijera von Opatija. Ein Teil des Gebirgsmassives steht als Naturpark Učka unter Naturschutz. Nahe dem Eingang zum Tunnel Učka auf der Nordseite des Gebirges befindet sich die Schlucht Vela Draga.

Der höchste Gipfel ist der Vojak mit einer Meereshöhe von 1401 m. Seit dem Jahr 1911 befindet sich dort ein Aussichtsturm. Bei günstiger Witterung bietet sich eine schöne Aussicht über den Gorski Kotar, die Kvarner-Bucht, die Inseln Cres, Krkund Lošinj, das Velebit-Massiv, die Ćićarija, und die Julischen Alpen in Slowenienbis hin zu den Dolomiten in Italien. Außerdem befindet sich auf dem Gipfel eine Startrampe für Gleitschirmflieger.

sea-1212388_1920

Klima:

Das Klima an der Küste des Gebirges ist mediterran und subtropisch, während auf dem Gipfeln ein alpines Klima herrscht. Die Temperaturen im Innenland der Berge sind gemäßigt. Die Winter sind kühler und die Sommer angenehmer.

Opatja, Küste:

Kroatien

Lovran, Küste:

Kroatien

Lovranska Draga, Bergland:

Kroatien 3

Mala Učka, Bergland:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
1°C3°C7°C14°C19°C21°C23°C23°C19°C12°C7°C2°C
-3°C-3°C-1°C3°C8°C11°C13°C12°C9°C5°C2°C-2°C
croatia-1766513_1920

Gewitterstimmung über der Adria. Der verödete Landarm gehört zur Insel Krk, während sich die Učka-Gipfel im Hintergrund auftürmen


view-788379_1920