Binnendelta der Spree

Im Süden Brandenburgs verzweigt sich der Flusslauf der Spree auf einer Fläche von 500 km² zu rund 300 Nebenarmen und Kanälen mit einer Gesamtlänge von mehr als 970 Kilometer. Das Binnendelta der Spree wird auch Spreewald genannt.

Natur:

Flora und Fauna:

Auf den sumpfigen Böden sind ausgedehnte Wälder der feuchtigkeitsliebenden Erle gewachsen, die zu den größten Erlenständen in Mitteleuropa zählen. Insgesamt bevölkern rund 18.000 Tier- und Pflanzenarten das Biosphärenreservat, darunter seltene Vogelarten wie Weißstörche, Kraniche und Seeadler.

Naturschutz:

Der Spreewald ist als Biosphärenreservat geschützt und steht unter dem Schutz der UNESCO.

Biosphärenreservat Spreewald:

→ Biosphärenreservat Spreewald

Klima:

→ Klima des Spreewaldes

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
3°C4°C9°C15°C20°C23°C25°C25°C20°C14°C8°C3°C
-2°C-1°C0°C3°C8°C11°C13°C12°C9°C6°C2°C-1°C

spreewald-945857_1920