Maryland

Maryland ist ein US-Staat an der Ostküste (Atlantikküste) der USA. Der Staat gehört somit zu den Mid-Atlantic-States der Vereinigten Staaten. Maryland grenzt im Süden an Virginia und West Virginia, während es im Norden an Pennsylvania, und im Osten an Delaware grenzt. Auch wird Washington D.C. teils vom Bundesstaat umgeben.

antietam-140390_1280


Lage und Landschaft:

Die größte Attraktion des kleinen Staates ist die Chesapeake Bay mit ihren weiten Stränden und den beiden großen Hafenstädten Baltimore und Annapolis. Hügeliges, mit Eichen- und Kiefernwäldern bestandenes Land bestimmt das Innere. Noch immer zehrt Maryland von seiner historischen Bedeutung während der Revolution und des Bürgerkrieges.

great-white-herons-60892_640


Fläche: 32.134 km²

Höchster Berg: Backbone Mountains (1024 m)

Bevölkerung: 5,7 Mio. Einwohner

Hauptstadt: Annapolis (36.000 Einwohner)

Größte Stadt: Baltimore (620.960 Einwohner)

Zeitzone: Eastern Time

antietam-140321_1920


Klima:

sunset-942080_1280Maryland weist viele unterschiedliche Klimazonen auf, die sich je nach geographischer oder morphologischer Lage, bzw. Gegebenheit unterschieden. Weitere Faktoren die die unterschiedlichen Klimate bedingen, sind die Entfernung von großen Wasserflächen und die Windrichtungen. 

Östliches Maryland:

Das östliche Maryland, dass die Städte Ocean City, Salisbury, Annapolis, sowie das südliche und östliche Stadtgebiet von Washington und Baltimore mit einschliesst, liegt in der Atlantischen Küstenebene mit einem flachem Relief, sowie schlammige und sandige Böden. In dieser Region herrscht ein feuchtes Subtropenklima (Köppen-Klimaklassifikation: Cfa) mit feucht-heißen Sommern, sowie kurzen und relativ kühlen Wintern. Die Region fällt unter der USDA-Pflanzenhärtezone 8a. 

Piedmont:

Das Piedmont, nimmt die nördlichen und westlichen Stadtgebiet von Baltimore, sowie Westminster, Gaithersburg, Frederick und Hagerstown ein, weist höher Schneemengen (ca. 51 cm pro Jahr) auf. Die Landschaft liegt in der USDA-Pflanzenhärtezone 7b und 7a. Temperaturen unter -12°C sind sehr selten. Westlich des Cumberland Valley herrscht ein feuchtes Kontinentalklima (Dfa). 

Westliches Maryland:

Die höheren Lagen des westlichen Maryland, genauer gesagt im Allegany und Garrett County, sowie die Städte Cumberland, Frostburg und Oakland weisen ein strengeres Kontinentalklima mit hohen Niederschlägen auf. Diese Regionen liegen in der USDA-Zone 6b und niedriger. 

Niederschläge, Stürme und Gewitter:

Niederschläge sind staatenweit sehr hoch, aufgrund der Lage an der Ostküste der USA. Der jährliche Niederschlag summiert sich im Schnitt zwischen 890 mm und 1140 mm. Die Menge nimmt mit zunehmender Höhenlage zu. Nahezu jeder Teil von Maryland weist eine monatliche Menge zwischen 89 und 114 mm auf. Der durchschnittliche Schneefall summiert sich an der Küste und Hinterland auf 23 cm im Schnitt, während in den westlichen Berggebieten die Menge auf 250 cm ansteigt. Aufgrund der Lage an und nahe der Atlantikküste können Tropische Zyklone auf Maryland treffen, vor allem die Delmarva-Halbinsel ist betroffen, sowie die Outerbanks von North Carolina. Jedoch sind die Tropischen Zyklone meist schon abgeschwächt, dennoch richten sie großen Schaden an. An 30 bis 40 Tagen im Jahr kommt es zu heftigen Gewitterstürmen. Aus diesen Unwettern ergeben sich im Schnitt 6 Tornados. 

Wassertemperatur:

Chesapeake Bay:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
3°C3°C8°C14°C20°C25°C28°C28°C25°C18°C12°C5°C

Atlantik:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
3°C4°C5°C7°C12°C18°C22°C24°C22°C17°C12°C5°C

Klimakarten:

Klimatabellen:

Annapolis:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
7°C8°C13°C19°C24°C29°C31°C31°C27°C20°C14°C9°C
-1°C0°C4°C9°C14°C20°C22°C22°C18°C11°C6°C2°C

Baltimore:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
7°C8°C13°C19°C24°C29°C31°C31°C27°C20°C14°C9°C
-1°C0°C4°C9°C14°C20°C22°C22°C18°C11°C6°C2°C

Hagerstown:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
5°C6°C11°C18°C24°C28°C31°C30°C26°C19°C13°C7°C
-2°C-2°C2°C8°C13°C18°C21°C21°C17°C10°C5°C0°C

Kulturelle Zentren:

  • North Bay
  • Annapolis
  • St. Michaels
  • Ocean City
annapolis-237078_1280

Annapolis

Baltimore:

Die Hafenstadt ist vor allem für ihren Inner Harboer bekannt, die restaurierte “Waterfront” mit Restaurants, Shops und Bars. Seelöwen und Delfine sind die Stars im National Aquarium. Im Baltimore Maritime Museum kann man historische Schiffe besichtigen, darunter die USS Constellation, ein Segelschiff aus dem Bürgerkrieg. Das Baltimore Museum of Art ist für seine Picassos, Degas und Van Goghs bekannt.

baltimore-1483763_1280


Naturlandschaften und -monumente:

  • Assateague Island National Seashore
  • Blackwater National Wildlife Refuge
  • Billy Goat Trail
  • Catoctin Mountains
Catoctin Mountains

Catoctin Mountains

Billy Goat Trail:

Chesapeake Bay:

Die Ostküste der tief in das Land einschneidenden Bucht besticht mit kleinen Fischerdörfern und verträumten Kleinstädten. Die Delmarva-Halbinsel steht unter Naturschutz. Die Chesapeake Bay Bridge sowie der 37 km langen Chesapeake Bridge Tunnel führen über die Bucht.

sunset-1113395_1920


Amerikanische Ureinwohner im Bundesstaat Maryland:

Von der Ankunft der Europäer war das Gebiet rund um die Chesapeake Bay von Algonkin sprechenden Stämmen (Accomac, Wicomico, Susquehannock) bewohnt. Im Verlauf des 16. Jh. erkundeten Kapitäne verschiedener europäischer Nationen die Chesapeake Bay.


chesapeake-bay-1310538_1920

Chesapeake Bay

sunflowers-707443_1920

maryland-1789242_1920

pier-681097_1920

Atlantikküste

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:MD_koppen.svg/Adam Peterson