Natur um Washington D.C.

Die Ostküstenmetropole Washington DC im District of Columbia its der Regierungssitz und Hauptstadt der Vereinigten Staaten. Washington D.C. hat eine Fläche von 177 km² und ca. 660.000 Einwohner. Die Statt wurde am 16.07.1790 gegründet und trägt den Namen des ersten US-Präsidenten George Washington. Die Metropole ist Hauptsitz des Präsidenten, dieser lebt im Weißen Haus und regiert Amerika vom Kapitol aus.

washington-dc-85531_1920


Landschaft und Natur um Washington D.C.:

Chesapeake Bay:

Die Chesapeake Bay ist die größte Flussmündung in den USA und eine der bedeutendsten Naturlandschaften Nordamerikas. Sie ist eine südwärts zumAtlantik hin verlaufende Bucht desselben zwischen der Delmarva-Halbinsel im Osten und dem nordamerikanischen Festland im Westen und von den Bundesstaaten Virginia und Maryland umgeben.

beach-461273_1280

Potomac River:

Der Potomac ist ein Fluss im Osten der USA, der von seinem Ursprung in West Virginia nach etwa 616 km in die Chesapeake Bay mündet. Seine beiden Quellflüsse, North Branch Potomac River und South Branch Potomac River, vereinigen sich etwa 15 km südöstlich von Cumberland an der Grenze zwischen Maryland und West Virginia. Der Fluss bildet in seinem Verlauf Teile der natürlichen Grenzen zwischen Maryland, West Virginia,Virginia und dem District of Columbia. Bevor er in die Chesapeake Bay mündet, erreicht der Fluss eine Breite von fünf bis sieben Meilen.

washington-monument-967158_1280


Klima:

Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt 14 °C, die Niederschlagssumme 981 mm. Die größten Niederschläge werden im Juli und August erreicht. Im Schnitt sind 36,7 Tage heißer als 32 °C und 64,4 Nächte kälter als 0 °C.

Klimatabellen:

Lufttemperatur:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
7°C8°C13°C19°C24°C29°C31°C31°C27°C20°C14°C9°C
-1°C0°C4°C9°C14°C20°C22°C22°C18°C11°C6°C2°C

Sonnenstunden:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
5 h6 h7 h7 h8 h10 h9 h9 h8 h7 h6 h5 h

Wassertemperatur:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
3°C3°C8°C14°C20°C25°C28°C28°C25°C18°C12°C5°C

lightning-659913_1920


Hauptstadt der Vereinigte Staaten:

Washington D.C., ist das Zentrum der mächtigsten Demokratie der Welt und Sitz des US-Präsidenten.

Geschichte:

Die Hauptstadt der USA hat ihre Bedeutung der zentralen geographischen Lage zwischen den nördlichen und südlichen Kolonien es einstigen New England zu verdanken, und ihrer Nähe zu Mount Vernon, Wohnsitz des ersten Präsidenten George Washington. Das heutige Erscheinungsbild geht zurück auf einen „Beautification Plan“, der Ende des 19. Jahrhunderts umgesetzt wurde.

lincoln-memorial-826986_1920

Statue von Abraham Lincoln

Stadtbild:

Die Stadt gehört heute zu den attraktivsten Reisezielen der USA und wird wegen ihrer symbolträchtigen Gebäude wie dem Kapitol und dem Weißen Haus und ihrer erstklassigen Museen hoch geschätzt. Das „D.C.“ steht für „District of Columbia“, eine politische Enklave, in dem die Regierung angesiedelt ist.

washington-dc-1624419_1280

Sehenswürdigkeiten:

Auf dem Capitol Hill thront das Kapitol gegenüber von Supreme Court und Libary of Congress. Das neoklassizistische Gebäude markiert den Mittelpunkt der Stadt und gilt als eins der wichtigsten Symbole der wesentlichen Demokratie.

In der Library of Congress liegt die größte Sammlung von Büchern, Filmen und Landkarten der Welt.

Der US Supreme Court, das oberste Bundesgericht, entstand 1935 im klassizistischen Stil.

Die National Mal, der eine Meile lange Boulevard zwischen Kapitol und Washington Monument, ist für seine kulturellen Einrichtung bekannt, allen voran die legendäre Smithsonian Institution, das bürokratische Dach zahlreicher Museen und Kunsthallen Museen und Kunsthallen.

Neun der 14 Smithsonian-Museen liegen an der Mall, darunter das National Museum of America History und das National Air & Space Museum.

Einen Einblick in die indianische Kultur vermittelt das National Museum of the American Indian. Einige für die Geschichte der USA wichtige nationale Gedenkstätte befinden sich in der Stadt, wie das zu Ehren des dritten Präsidenten der Vereinigten Staaten errichtet Jefferson Memorial.

Das White Haus (Weißes Haus) ist der Wohnsitz des amerikanischen Präsidenten. Die Renwick Gallery zeigt Kunstwerke aus dem 20. Jahrhundert. Der Vorort Georgetown beeindruckt mit Wohnhäusern im Federal Style.

full-moon-1737997_1280

Kapitol

Jefferson Memorial

Jefferson Memorial

the-white-house-1623005_1280

das Weiße Haus

lafayette-park-1604151_1280

Lafayette Park