East Rift Mountains

Die East African Mountains its eine Bergregion der Großen Afrikanischen Seen. Der Gebirgszug zieht sich durch Kenia, Uganda, Tansania, Demokratische Republik von Kongo, Rwanda und Burundi.

Geographie:

Die Berge ziehen sich entlang des East African Rift, dieser Graben teilt die East Rift Mountain von den Western Rift Mountains (Vigrunga Vulkane, Mitumbaberge und das Ruwenzori-Massiv). Das höchsten Massiv der East Rift Mountains ist der Kilimandscharo (5.895 m), dieses Massiv beherbergt die höchste Erhebung Afrikas, den Kibo. Der Mount Kenya ist der zweithöchste Gipfel der Mountains (5.199 m). Ein weiterer Berg der East Rift Mountains ist der Mount Elgon (Kenia, Uganda).

Klima:

Das Wetter der alpinen Zonen ist oft kalt und feucht.

Moshi:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
33°C33°C32°C29°C26°C25°C25°C25°C28°C31°C31°C32°C
17°C17°C18°C19°C18°C16°C15°C15°C15°C16°C17°C17°C

Kilimandscharo:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
-9°C-9°C-8°C-5°C0°C3°C5°C5°C3°C0°C-5°C-7°C
-14°C-14°C-13°C-10°C-5°C-2°C0°C0°C-2°C-4°C-10°C-12°C

Besonderheiten:

In den Flachwäldern wird Tee und Kaffe angepflanzt, vor allem in der Kilimandscharoregion. Eine weiter Attraktion ist das besteigen des Kilimandscharo-Massives und der Kilimandscharo-Nationalpark. Die nächstgelegnen Stadt ist Moshi.


fog-1663254_1920 kilimanjaro-1025146_1920 kilimanjaro-1203937_1920