Kalandula-Fälle

Die Kalandula-Fälle befinden sich im Verlauf des Lucala, einem Zufluss des Cuanza, in der Provinz Malanje, in Angola. Der namensgebende Ort Calandula liegt in der Nähe. Die Höhe der Fälle beträgt 105 m.

Die Kalandula-Fälle zählen zu den bekanntesten Naturschauspielen des Landes, gleichwohl sie bisher noch keine große Bekanntheit außerhalb Angolas erlangten. Sie gehören zu den höchsten Wasserfällen Afrikas. Neben den Ruacanafälle sind es die höchsten Wasserfälle Angolas.


cataracts-536144_1920