Wärmste Regionen Albaniens

In Albanien herrscht ein subtropisch-mediterranes Winterregenklima (Mittelmeerklima) mit einer Jahresdurchschnittstemperatur von 16 °C und einer Jahresniederschlagssumme von knapp 1200 Millimetern.

In Tirana sind zwei Sommermonate arid. In den nördlichen und östlichen Bergregionen sind die Winter hart; auch im Sommer kann es dort recht kühl werden. Im Winter sind viele Orte in diesen Gebieten wegen Schnees für Monate von der Außenwelt abgeschnitten. Im Süden am Ionischen Meer ist das Klima deutlich milder. In den Küstenregionen sind im Winter die Niederschlagsmengen relativ hoch. In Saranda werden jährlich fast 300 Sonnentage verzeichnet.

Die wärmsten Regionen befinden sich direkt an der Küste und im Hinterland des Küstenstreifens. Die Hauptstadt weist ein Mikroklima auf.


Wärmste Regionen Albanien:

Küstenstreifen:

Das Klima am Adriatischen Meer und Ionischen Meer ist ein mildes Mittelmeerklima. Die Winter sind mild und nass. Die Sommer sind sehr heiß und trocken. In Saranda werden jährlich fast 300 Sonnentage verzeichnet. Die durchschnittlichen Jahrestemperatur liegen bei ca. 17°C.

Saranda:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
14°C14°C16°C20°C25°C29°C32°C32°C27°C23°C19°C15°C
6°C6°C8°C11°C15°C19°C21°C21°C18°C15°C11°C8°C

Vlora:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
14°C14°C16°C20°C25°C29°C32°C32°C27°C23°C19°C15°C
6°C6°C8°C11°C15°C19°C21°C21°C18°C15°C11°C8°C

Ebene von Tirana:

Tirana befindet sich in der mediterranen Klimazone. Die Sommer sind warm und oft auch heiß; die Winter sind zwar kühl, doch sinkt die Temperatur nur sehr selten unter den Gefrierpunkt. Der wärmste Monat ist der Juli mit 24,9, der kälteste der Januar mit 7 Grad Celsius im Durchschnitt. Durch die geographische Lage in einem Talkessel ist es in Tirana öfters einige Grad wärmer als in der umliegenden Landschaft.

Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt 16,6 Grad Celsius und die mittlere jährliche Niederschlagsmenge 1265 Millimeter. Im November gibt es den meisten Niederschlag mit durchschnittlich 172 Millimetern, im Juli mit im Durchschnitt 42 Millimetern den geringsten. Sehr oft tritt in der Großstadt eine Inversionswetterlage auf, was zu hoher Luftverschmutzung und Smog führt.

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
12°C13°C15°C20°C24°C29°C32°C32°C28°C23°C17°C13°C
5°C5°C6°C10°C14°C17°C20°C20°C19°C12°C8°C5°C

Küstenniederungen:

Das Klima in den Küstenniederungen ist mediterran geprägt. Die Winter sind mild und regenreich, während die Sommer sehr heiß und trocken sind. In den letzten Ausläufern der Küstenniederungen liegt Berat, die heißeste Stadt Albaniens. Jährlich werden dort Temperaturen über 40°C verzeichnet. Der Rekord liegt bei +47,0°C. Die Jahrestemperatur der Stadt Berat beträgt 16,6°C.

Berat:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez..
15°C15°C17°C20°C25°C30°C33°C34°C29°C23°C18°C16°C
2°C2°C5°C10°C13°C18°C20°C20°C16°C9°C6°C3°C

Tirana:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
12°C13°C15°C20°C24°C29°C32°C32°C28°C23°C17°C13°C
5°C5°C6°C10°C14°C17°C20°C20°C19°C12°C8°C5°C

Skutarisee:

Das Klima ist sub-mediterran geprägt. Neben milden und regenreichen Wintern, in denen die Temperatur kaum unter 5 °C sinkt, gibt es heiße und trockene Sommer mit Tageshöchsttemperaturen von über 40 °C. Die Wassertemperatur schwankt zwischen 7,3 °C im Winter und 27,2 °C im Sommer.

Shkodra:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
10°C11°C15°C19°C25°C30°C33°C33°C28°C22°C15°C10°C
2°C3°C6°C10°C15°C18°C21°C21°C17°C12°C7°C4°C