Oaxaca

Der Bundesstaat hat eine überwiegend indianische Bevölkerung. Das Verkehrsnetz ist wenig ausgebaut. Viele Straßen sind nicht asphaltiert. Man muss sich Zeit nehmen können. Busse und manchmal Lastwagen verbinden die Indiodörfer in den Bergen mit der Landeshauptstadt Oaxaca. Übernachtungsmöglichkeiten in den Indodörfern sind nicht ohne weiteres zu finden.

Kulturelle Zentren:

Oaxaca:

Die Kolonialstadt Oaxaca ist der ideale Ausgangspunkt für Wanderungen und Ausflüge in die Berge. in der Nähe Oaxaca liegen einige bekannte archäologische Ausgrabungsstätten.

Monte Alban:

Monte Alban ist eine Ruinenstadt und liegt ca. 10 km außerhalb von Oaxaca. Sie gehören zu den bekanntesten Ausgrabungsstätten von Mesoamerika.

Mitla:

42 km östlich von Oaxaca liegt die archäologische Zone Mitla. Mitla liegt direkt an der Panamericana.

Zaachila:

In der Stadt ist häufig Viehmarkt. Es ist ein wichtiger Ausgangspunkt zu weiteren Indianerdörfern in den Bergen.

Naturlandschaften und -monumente:

Agua Oaxaca:

Der Agua Oaxaca, ist ein schöner Wasserfall in Herzen Mexikos. Das Wasser versteinert in Laufe der Zeit, so ist es ein versteinerter Wasserfall. Bei dem nur manchmal Wasser runter fällt.

Hochland von Oaxaca:

Bergige Region mit indianischen Einwohnern. Das Klima ist mild.

Klima:

Das Klima ist angenehm zu jeder Jahreszeit.

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
25°C27°C29°C31°C31°C28°C28°C27°C27°C26°C26°C25°C
8°C10°C12°C14°C15°C16°C15°C15°C14°C13°C11°C9°C

Hauptstadt Oaxaca der gleichnamigen Region

Hauptstadt Oaxaca der gleichnamigen Region

Hochland von Oaxaca

Hochland von Oaxaca

Agua Oaxaca

Agua Oaxaca

Indianische Frauen

Indianische Frauen