Great Smoky Mountains Nationalpark

Der Great Smoky Mountains National Park an der Grenze von Tennessee und North Carolina in den südlichen Appalachen beherbergt eines der ältesten Gebirge der Welt (200 Millionen Jahre).

Natur:

Zwischen 600 und 2000 m Meereshöhe weist der 2100 Quadratkilometer große Park fünf Waldtypen mit Eichen, Ahorn- und Kastanienbäumen, Kiefern, Tannen und Fichten, somit weist der Nationalpark mehrere Vegetationszonen verschiedener Breitengrade auf. Dazu gedeihen mehr als 1500 Blütenpflanzenarten im feuchten Klima der Great Smoky Mountains, über denen oft ein Dunstschleier liegt (daher der Name).

Schwarzbären fühlen sich in den dichten Wäldern sehr wohl.

Highlights und Tourismus:

Von der Newfound Gap Road vom Süd- zum Nordeingang zweigt die Clingmans Dome Road zum höchsten Gipfel des Paktes (2025 m) ab. Die Capes Cove Loop Road passier Blockhütten und Kirchen aus den Pioniertagen des 19. Jahrhunderts. Über 1200 km Fußwege machen die einstigen Jagdgründe der Cherokee-Indianer zum Wanderparadies.

Name:

Dem oft präsenten Dunstschleier über seinen Wildern verdankt der Great Smokt Mountains National Park seinen Namen.

Klima und Reisezeit:

Der Frühling bringt unberechenbares Wetter mit sich. Vom sonnigen Himmel bis zum Schneefall und Schneegestöber kann es innerhalb weniger Stunden kommen. Der März ist das unbeständigste Monat, zu Schneefall kann es zu jedem Zeitpunkt während des Monats, insbesondere in höheren Lagen, kommen. Ab Mitte April wird das Wetter milder. Temperaturen unter dem Gefrierpunkt kommen in niederen Lagen kaum vor, in höheren ist es nichts Außergewöhnliches. Im Mai wird es wärmer.

Sommer in den Smokies bedeutet Hitze, Dunst und Feuchtigkeit. Es kommt häufig zu Nachmittagsschauern und Gewittern. Im Juli und August wird es in den tieferen Lagen bis zu 32° C heiß. Die Abendtemperaturen erreichen angenehme 15° bis 21° C. In den höheren Lagen ist das Wetter viel angenehmer. Auf dem Berg Le Conte (2.119 Meter) sind Temperaturen über 27° C extrem selten.

in klarer Himmel und kühleres Wetter signalisieren den Beginn der Herbstverfärbung. Warme Tage wechseln sich mit kühlen Nächten ab. Die Tagestemperaturen liegen im September zwischen 21° bis 27° C und fallen bis Anfang November auf 10° bis 16° C herunter. Die ersten Fröste treten häufig im späten September auf. Im November kann es zu frieren beginnen. Es ist die trockenste Jahreszeit mit nur gelegentlichen Regenschauern. In den höheren Lagen kann es im November zu schneien beginnen.

Der Winter ist in den Smokies in der Regel gemäßigt, jedoch kann es zu Wetterextremen kommen, insbesondere in den Höhenlagen. Es ist nichts Ungewöhnliches, wenn es in den niederen Lagen warm ist und Schnee in den höheren Lagen liegt. Etwa die Hälfte der Wintertage haben 10° C oder mehr. In der Nacht fallen die Temperaturen meist unter den Gefrierpunkt.

Lufttemperatur der Stadt Galtinburg:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
11°C12°C16°C22°C26°C30°C31°C31°C28°C23°C16°C11°C
-2°C-2°C1°C6°C10°C14°C15°C16°C13°C6°C1°C-2°C

america-216154_1280

america-219896_1280black-bear-1170229_1920