Jericho Klima

Das Klima der “Palmenstadt” ist ein arides Wüstenklima. Die Winter sind mild und die Sommer sehr lang, heiß und trocken. Bereits ab April liegt die monatliche Niederschlagsmenge bei 4 mm. Die Trockenzeit geht von April bis November. Der trockenste Monat ist der Juni und der Juli mit 0 mm. Der wasserreichste Monat ist der Dezember.

Jahresverlauf:

Im Grunde genommen gibt es in den südlichen Mittelmeerländern nur drei Jahreszeiten: die Regenzeit (November-Februar), die Blütezeit (März-Mai) und die Trockenzeit (Juni-Oktober).

Regenzeit:

Die Regenzeit in Jericho erstreckt sich von Dezember bis Februar. Dabei fallen im Schnitt 168 mm, weit mehr als die Hälfte im Jahresschnitt. Im Winter liegen die Tagestemperaturen bei 20°C und kühlen in der Nacht auf 8°C ab. Zu dieser Zeit ist die Stadt ein beliebter Urlaubsort.

Blütezeit:

Die Blütezeit beginnt in März und endet bereits schon im April. Die Niederschlagssumme beträgt 24 mm. Die Temperaturen liegen bei durchschnittlichen 27°C unter tags und in der Nacht bei 12°C.

Trockenzeit:

Die Trockenzeit dominiert das Jahresklima von Jericho. Sie beginnt bereits im April und endet erst im November. Im Schnitt fallen 16 mm Regen. Die Temperaturen liegen weit über 30°C. Auch Temperaturen von über 40°C sind keine Seltenheit (Mai-Oktober). Im Sommer verwandelt sich die Stadt in einem Glutofen und wird in dieser Zeit sehr gemieden.


 

Klimatabellen:

Lufttemperatur:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
19°C21°C24°C30°C34°C37°C39°C38°C36°C33°C28°C21°C
5°C6°C10°C14°C18°C20°C22°C21°C21°C18°C17°C12°C

Sonnenstunden:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai.
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
5 h7 h9 h11 h13 h14 h14 h13 h12 h10 h6 h5 h