Kara-Bogas-Gol

Der Kara-Bogas-Gol ist eine flache, ausgedehnte Lagune am Ostufer des Kaspischen Meers in Turkmenistan. Das Wasser hat eine Tiefe von 4–7 m und weist, bedingt durch starke Verdunstung, einen extrem hohenSalzgehalt von bis zu 34 % auf. Die Wasserfläche beträgt etwa 18.400 km².

Der Golf wird von Norden und Süden durch zwei schmale sandigeLandzungen abgetrennt, zwischen denen ein schmaler Kanal hindurchführt. Hier strömte früher das Seewasser mit großer Geschwindigkeit in den Golf.1980 wurde in diese Mündung ein Damm gebaut, um nach der jahrzehntelangen Senkung des Wasserspiegels im Kaspischen Meer dessen weiteres Absinken aufzuhalten. Damals war noch nicht bekannt, dass der Wasserspiegel seit 1978 wieder anstieg und die Maßnahme deshalb überflüssig war.

Adji-Darja, der “Salzfluss”:

Bevor am Zusammenfluss der beiden Seen ein Damm gebaut wurde, befand sich dort ein weltweit einzigartiges Naturwunder. Gemeint ist der Zufluss des Kaspischen Meeres in die Lagune, denn dort bildete der Übergang ein Fluss, der ein Gefälle von 4 m überwältigen musste. Die Einzigartigkeit war, dass der Adji-Darja ein Salzfluss ist.

Klima:

Das Klima ist arid und wird von mäßig kalten Wintern und sehr heißen Sommern geprägt.

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
8°C9°C14°C20°C27°C32°C35°C35°C30°C22°C15°C10°C
-1°C-1°C5°C9°C16°C20°C23°C23°C18°C11°C5°C2°C