Baltikum Reisezeit

Das Klima des Baltikums ist kontinental geprägt. Die Winter sind kalt, aber für osteuropäische Verhältnisse gemäßigt. Die Sommer sind angenehm warm.

Im Sommer steigen die Temperaturen auf angenehme Werte zwischen 18°C und 27°C. Die Sommermonate in Vilnius sind wärmer, als die Sommermonate in Talinn.

Die Zwischenjahreszeiten Frühling und Herbst, sind kalt bis mild ausgeprägt.


 

Beste Reisezeit für das Baltikum:

Litauen:

Die schönste Zeit für das Baltikum ist der Sommer, denn dann ist es nicht am wärmsten, das Licht ist auch einmalig schön, besonders in der Zeit der “Weißen Nächte” ende Juni.

Es kann zwar im Sommer sehr warm sein, trotzdem gehört Regenkleidung ins Gepäck.

Lettland:

Schönste Reisezeit ist der Sommer.

Das Klima bietet den milden Reiz eines skandinavischen Sommers mit tiefblauen Himmel und weißen Wölkchen. Im Hochsommer ist mit gelegentlichen Schauern zu rechnen.

Regenkleidung gehört als auch im Sommer ins Reisegepäck. Die trockensten Monate sind Mai und September.

Für Wanderungen ist der Juni ideal. ein besonderes Erlebnis sind die “weißen Nächte” um den 23. Juni, in denen die Sonne für höchstens sechs Stunden hinter dem Horizont verschwindet.

Estland:

Estland biete sich wegen seines gemäßigten Klimas mit warmen Sommern und mäßig kalten Wintern in der warmen Jahreszeit (Mai bis September) zum Wandern und Baden an (die Durchschnittstemperaturen im Sommer sind 22-27 Grad).

Der heißeste Monat ist gewöhnlich der Juli.

Die durchschnittliche Temperatur des Meerwasser vor der Küste Estland beträgt im Sommer 21 Grad.

Durch das Ostseeklima kommt es auch im Sommer häufiger zu kurzen Regenschauern. Skifreunde erleben schneereiche Winter im durchschnittlich -6 Grad, es kann aber auch deutlich kälter sein (bis -20°C), wobei solch extreme Werte eher ungewöhnlich sind.


 

Klimatabellen:

Litauen:

Vilnius (Wilna):

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
-2°C-1°C7°C15°C20°C22°C25°C24°C19°C13°C6°C0°C
-9°C-7°C-3°C3°C8°C11°C14°C12°C9°C4°C0°C-5°C