St. Louis Klima

Die Stadt St. Louis liegt im Übergangsgebiet der Humid-Kontinental Klimazone und der Humid-Subtropischen Zone.

Frühling:

Der Frühling ist die feuchteste Saison. Insgesamt fallen 297 mm. Die Bandbreite der Unwetter im Frühling reichen von Tornados bis zu Winterstürmen. Im Durchschnitt hat St. Louis 48 Gewittertage. Die Metropolenregion gehört zu den Regionen mit dem meisten Tornados der USA.

Sommer:

Die Sommer sind heiß und feucht. Die Temperaturen liegen an 43 Tagen höher als 32°C. Der tägliche Durchschnitt beträgt 27°C. Der Hitzerekord liegt bei 46°C und wurde am 14.07.1954 registriert. Der Juli 2012 war der heißeste Monat seit der 138 jährigen Wetteraufzeichnung, mit einen täglichen Durchschnitt von 31,2°C (Minimum: 26°C, Maximum: 37°C)

Herbst:

Der Herbst ist mild und sonnig, mit niedriger Feuchtigkeit. Es können Perioden mit heftigen Regen aufkommen. Der erste Schnee fällt meist ab den 04.12. Der erste Frost trifft ab November ein. Warme Herbsttagsperioden mit warmen Temperaturen nennt man Indian Summer.

Winter:

Die Winter sind kalt und frostig. Es gibt 25 Tage im Jahr mit Tagesmaximum unter 0°C. Es gibt Perioden mit sehr kalten und eisigen Temperaturen. Der Kälterekord wurde am 29.01.1873 erreicht und betrug -31°C.

Bedeckung des Himmels:

Sommer 2012:

Höchsttemperatur (Durchschnitt): 37°C

Mindesttemperatur (Durchschnitt): 26°C

Niederschlag (mm): 12 mm

Regentage: 2

Max. Höchsttemperatur: 42°C (24.07, 25.07, 07.07)


Klimatabellen:

Sonne und Tageslicht:

Niederschlag:

Die durchschnittliche Niederschlagsmenge im Jahr beträgt nahe des Lambert-St. Louis International Airport 1040 mm. Der Winter (Dezember bis Februar) ist die trockenste Jahreszeit im Jahr. Der durchschnittliche Schneefall liegt bei 46 cm pro Jahr. Das Frühjahr ist die feuchteste Jahreszeit im Jahr.

  • meiste Schnee innerhalb von 24 Stunden: 26.02.1906 mit 32,5 cm
  • meiste Niederschlag innerhalb von 24 Stunden: 20.08.1915 mit 174 mm

Niederschlag St. Louis

Temperaturen:

Die durchschnittliche Jahrestemperatur nahe des Lambert-St. Louis International Airport liegt bei +13,9°C (1981-2010). Die tägliche Durchschnittstemperatur im Juli beträgt +26,7°C und liegt im Januar bei -0,1°C.

  • 3 Tage mit Höchsttemperaturen von ≥ +38°C
  • 43 Tage mit Höchsttemperaturen von ≥ +32°C
  • 80 Tage mit Höchsttemperaturen von ≥ +30°C
  • 145 Tage mit Höchsttemperaturen von ≥ +25°C
  • 74 Tage mit Höchsttemperaturen von ≤ +10°C
  • 20 Tage mit Höchsttemperatur von ≤ 0°C
  • 66 Nächte mit Tiefsttemperaturen von ≥ +20°C
  • 72 Nächte mit Tiefsttemperaturen von ≤ 0°C
  • 3 Nächte mit Tiefsttemperatur von ≤ -18°C
  • die Rekordtemperaturen liegen zwischen -30°C (05.01.1884) und +46°C (14.07.1954)
  • die kälteste Maximaltemperatur: -21°C (24.12.1983)
  • die höchste Minimaltemperatur: +30°C (25.07.2012 und 24.07.1901)
  • wärmster Monat der 138-jährigen Wetteraufzeichnung (seit 1874): Juli 2012 mit +31,2°C

Jährliche Extremtemperaturen:

Rekordtemperaturen:


Klimastationen:

St. Louis Science Center:

Klimastation der Metropolitanregion:

St. Louis (1)


Wetterextreme:

Hitzewelle Juli 1995:


St. Louis County:

St. Louis County hat ein kontinentales Klima mit extrem Auswirkungen, da keine ausgleichenden Wasserflächen und abschirmenden Gebirge in der Nähe sind. Das Gebiet wird beeinflusst von zwei Luftströmungen:

  • kanadisch-arktische Luftströmung aus dem Norden mit kalt-trockenen Wetter
  • Luftströmungen des Golfs von Mexiko mit feucht-heißen Wetter

Der Frühling ist die feuchteste Jahreszeit und es treten Tornados und späte Winterstürme auf. Die Sommer sind heiß und feucht, dies lässt die “gefühlten Temperaturen” meist über +38°C steigen. Der Herbst ist mild mit einer niedrigeren Niederschlagsrage, dennoch kann es zu heftigen Regenfällen mit Schnee kommen. Der erste Schneefall tritt meist Ende November auf. Die Winter sind kühl bis kalt mit Schnee- und Frostperioden. Winterstürme, wie die Alberta Clippers können gefrorenen Regen, Blitzeis und Schneefall bringen.

Die durchschnittliche Jahrestemperaturen zwischen 1981-2010 lag beim Lambert-St. Louis International Airport bei +14°C. Der Jahresdurchschnitt des Niederschlags lag bei 914 mm. Die höchste Tagesdurchschnittstemperatur wird im Juli mit +32°C erreicht, während im Januar die kälteste Durchschnittstemperatur bei -6°C liegt. Temperaturen unter -18°C kommen im Schnitt an drei Winternächsten vor. Die höchste jemals registrierte Temperatur im County beträgt +46°C und wurde am 14.07.1954 am St. Lambert-St. Louis International Airport gemessen. Das extreme Gegenteil betrug -31°C und wurde am 29.01.1873 registriert.

An 40 bis 50 Tagen im Jahr kommt es zu Gewitterstürmen. Wenige von diesen versuchen heftigen Hagel und starke Sturmböen. Allerdings können sich Tornados entwickeln. Im späten Herbst tritt meist eine sehr warme Periode auf, die bekannt ist unter “Indian Summer”. Zu dieser Jahreszeit blühen auch Rosen und weiter Blumen (dies ist zwischen dem späten November und dem frühen Dezember in einigen Jahren).

Lufttemperaturen verschiedener Städte im St. Louis County:

Die Stadt St. Louis gehört nicht zum County, das sie eine unabhängige Stadt ist. Aber sie liegt inmitten des County’s.