Wetterextreme der Erde


In diesem Artikel finden sie von jedem Kontinent die Rekorde im Fachgebiet Klima und Wetter. Der Artikel ist in den Kontinenten aufgeteilt und beinhaltet Links zu verschiedenen Ländern und deren Rekorden.

Vorgestellt werden folgende Rekorde: 

  • Max. Höchstgemessene Temperatur
  • Min. Tiefsttemperatur
  • Höchste Durchschnittstemperatur
  • Niedrigste Durchschnittstemperatur
  • Trockenster Ort
  • Nassester Ort
  • Sonnigster Ort
  • manchmal auch Schattigster Ort

Europa:

Höchstgemessene Temperatur:

Die bisher in Europa höchstgemessene Temperatur wurde am 10.08.1999 an der Wetterstation Catenanuova in der Provinz Enna auf Sizilien mit 48,5°C festgestellt. 

Tiefste gemessene Temperatur: 

In der russischen Stadt Ust-Schtschuger wurde eine Temperatur von -58,1°C gemessen, dies ist die kälteste je in Europa gemessenen Temperatur. Stadt In Malgovik in Lappland wurde eine Tiefsttemperatur von -53°C festgestellt Auf Grönland wurde an der Wetterstation North Ice eine Rekordtiefsttemperatur von -66,1°C festgestellt.

Höchste Durchschnittstemperatur: 

Die Stadt Reggio Calabria hat eine Durchschnittstemperatur von 21,8°C und ist somit die wärmste Stadt Europas. Auch die Stadt Mostar in Bosnien-Herzegowina gehört zu den heissesten Städten Europas, denn in dieser Stadt sind Temperaturen über 43°C keine Seltenheit. Teilweise wurden schon Temperaturen über 46°C verzeichnet.

Reggio Calabria, Italien:

IMG_7667

Mostar, Bosnien-Herzegowina:
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
9°C11°C16°C21°C25°C30°C33°C33°C27°C22°C15°C10°C
3°C3°C6°C10°C14°C18°C20°C20°C16°C12°C8°C4°C

Niedrigste Durchschnittstemperatur: 

Die Tiefsttemperaturen befinden sich auf den arktischen Inseln, wie Spitzbergen, Grönland, Nowaja Semlja oder Franz-Josef-Land. Auf dem ersten Platz liegt die Inselgruppe Franz-Josef-Land mit einer Durchschnittstemperatur von -12,3°C, darauf folgt der grönländische Ort Ittoqqortoormirt mit -7,5°C, auf Platz drei ist der Ort Maly Karmakuly auf der russischen Insel Nowaja Semlja mit -5,7°C, dicht gefolgt von der grönländischen Stadt Kangerlussuaq mit -5,6°C. Die letzte Stadt ist Svalbard auf Spitzbergen mit einer Durchschnittstemperatur von -3,7°C.

Trockenster Ort:

Zu den trockensten Orten Europas gehört die russische Stadt Astrachen mit einer Niederschlagsmenge von 216 mm. Auch einer der trockensten Orten Europas ist die Inselgruppe Franz-Josef-Land mit einer Niederschlagsmenge von 316 mm.

Astrahan, Russland:
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
151016252221151824171716
434333333344

Nassester Ort:

Der regenreichste Ort ist Crkvice in Montenegro. Die Niederschlagsmengen steigen bis auf 8000 mm. Im Durchschnitt liegt die Niederschlagsmenge bei 4622 mm.

Sonnigster Ort:

Zu den sonnigsten Regionen Europas gehören Andalusien, Algarve, Cote d’Azur, Kalabrien, Sizilien, Apulien, Griechenland, Türkei und Zypern. Selbst Kalabrien hat 320 Sonntage im Jahr. Am sonnigsten ist es im apulischen Foggia mit 13 Stunden Sonne pro Tag. Auch die nächsten sechs Städte mit viel Sonnenschein (mehr als 12 Stunden) liegen allesamt in Italien – darunter auch Rom. Nikosia (Zypern) und Malaga (Spanien) folgen mit 8,9 beziehungsweise 8,2 Stunden. 

Sevilla, Spanien:
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
4 h5 h6 h8 h9 h11 h12 h11 h9 h7 h4 h3 h
Algarve, Portugal:
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
6 h7 h8 h10 h11 h12 h12 h11 h9 h7 h6 h6 h
Kreta, Griechenland:
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
3 h5 h6 h8 h10 h12 h13 h12 h10 h6 h6 h4 h

Schattigster Ort:

Im deutschen Ruhrgebiet liegt der Schattigste Ort in Europa.

Länder:


Asien:

Höchstgemessene Temperatur:

Im Ort Sulaibya, Kuwait (Vorderasien) wurde am 31.07.2012 die Rekordtemperatur von 53,6°C festgestellt. Per Satellitenbeobachtung wurde in der iranischen Wüste Lut 2005 eine Bodenoberflächentemperatur von 70,7 °C ermittelt, aber nicht meteorologisch gemessen. 

Tiefste gemessene Temperatur: 

In den russischen Orten Werchojansk (1.02.1892 und 07.02.1892) und Oimjakon (2.02.1933 und 6.02.1933) wurde eine Rekordtemperatur von -67,8°C festgestellt.

Höchste Durchschnittstemperatur: 

Die wärmsten Regionen sind Südostasien, Südasien, der Indische Subkontinent und die Arabische Halbinsel. Die höchste Durchschnittstemperatur hat Maskat (Oman, Arabische Halbinsel) mit 28,45°C. Auf den Malediven herrscht eine Durchschnittstemperatur von 28,2°C. Die Städte Kuala Lumpur und Jakarta in Südostasien haben beide eine Durchschnittstemperatur von 27,8°C.

Dubai, Vereinigte Arabische Emirate:
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
24°C25°C28°C32°C37°C39°C41°C41°C39°C35°C31°C26°C
14°C15°C17°C20°C24°C26°C30°C30°C26°C23°C18°C15°C
Jakarta, Indonesien:
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
30°C30°C32°C33°C33°C31°C32°C32°C33°C33°C31°C32°C
24°C24°C25°C25°C25°C25°C25°C25°C26°C26°C25°C25°C

Niedrigste Durchschnittstemperatur: 

Auf den Mount Everest herrscht die niedrigste Durchschnittstemperatur. Im Januar, dem kältesten Monat, beträgt die Durchschnittstemperatur auf dem Gipfel −36 °C und kann auf Werte bis zu −60 °C fallen. Auch im wärmsten Monat, dem Juli, steigen die Temperaturen nicht über die Frostgrenze, die Durchschnittstemperatur auf dem Gipfel beträgt dann −19 °C. 

Mount Everest (°C), China/Nepal:
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
-36-35-32-31-25-20-18-18-21-27-30-34

Trockenster Ort:

Der trockenste Ort in Asien ist Kashgar (China) mit einer jährlichen Niederschlagsmenge von 28 mm.

Nassester Ort:

Der nassester Ort in Asien ist Charrapunji. Dort fallen im Jahr 11.439 mm Niederschlag vom Himmel. Der Ort hält zwei Weltrekorde:

  1. fiel hier der größte Niederschlag in einem einzelnen Jahr: 26.461 mm zwischen dem 1. August 1860 und dem 31. Juli 1861.
  2. fiel hier auch der größte Niederschlag in einem einzelnen Monat: 9299,96 mm im Juli 1861.

Sonnigster Ort:

Die sonnigsten Orte befinden sich im Nahen Osten. Dubai (Vereinigte Arabische Emirate) hat eine Sonnenscheinrate von 3504 h im Jahr, drauf folgt Maskat (Oman) mit 3493 h, dann kommt Riad (Saudi-Arabien) mit 3285 h, schließlich Bagdad (Irak) 3139 h und Teheran (Iran) mit 3030 h.

Schattigster Ort:

Die wenigsten Sonnenstunden gibt es in den Chinesischen Großstädten, wie Shanghai, Peking oder Hong Kong.

Länder:


Afrika:

Höchstgemessene Temperatur:

In der tunesischen Stadt Kebili wurde am 07.07.1930 eine Rekordtemperatur von 55°C aufgezeichnet. Die Danakil zählt zu den heißesten Gegenden unserer Erde. Hier wurden bereits Bodentemperaturen bis zu 70 Grad Celsius gemessen. Asphaltierte Straßen gibt es praktisch nicht, denn in der Glutsonne würde dieser schmelzen, oder zumindest weich werden.

Tiefste gemessene Temperatur: 

Die in Atlas liegenden marokkanische Stadt Ifrane wurde am 11.02.1935 eine Rekordtemperatur von -23,9°C.

Höchste Durchschnittstemperatur: 

Die Region mit den höchsten Durchschnittstemperaturen ist Westafrika. Die Stadt Niamey (Niger) hat eine Durchschnittstemperatur von 28,9°C, daraufhin folgt Ouagadougou (Burkina Faso) mit 28,5°C, die Stadt N’Djamena (Tschad) folgt mit 28,1°C. Die nächste Stadt ist Bamako in Mali mit 28°C. Die Städte an der Küste von Westafrika haben ein Jahresmittel zwischen 25°C und 27°C.

Niedrigste Durchschnittstemperatur: 

Auf dem Kilimandscharo herrscht die niedrigste Durchschnittstemperatur in Afrika.

Trockenster Ort:

Die Wüstengebiete, wie Sahara, Namib-Wüste, Kalahari und Danakil-Senke sind die trockensten Regionen in Afrika. Die algerische Stadt In Salah liegt in der Sahara und hat eine jährlichen Niederschlagsmenge von 18 mm. Der Ort Swakopmund an der Walvis Bay in der Namib-Wüste hat einen Durchschnitt von 13 mm. Die Stadt Upington in der Kalahari hat einen Jahresmittel mit 188 mm. An der Danakilsenke liegt die Stadt Assab und der Niederschlagsmittel beträgt 48 mm. Die Danakil zählt zu den Wüsten unserer Erde. Ein absolut trockenes Gebiet ist die ägyptische Stadt Luxor, diese hat einen Jahresmittel von nur 2,7 mm. 

Luxor, Ägypten:
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
0 00000000100
Swakopmund, Namibia:
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
226101000010

Nassester Ort:

Die Ostküste Madagaskars gehört zu den nassesten Regionen Afrikas. Der Mittel liegt dort über 3000 mm. Die Stadt Toamasina auf Madagaskar hat ein Jahresmittel von 3290 mm. Auch die Küste Kameruns ist eine der feuchtesten Gebieten des Afrikanischen Kontinents. Die Stadt Douala in Kamerun hat einen Durchschnitt von 3854 mm. Der Staat Liberia gehört wie Sierra Leone ebenfalls zu den nassesten Orten Afrikas. Die liberianische Stadt Monrovia hat ein Mittel von 4734 mm. Die Hauptstadt Sierra Leone, Freetown hat eine jährliche Niederschlagsrate von 3016 mm.

Sonnigster Ort:

In der Sahara scheint die Sonne am meisten und am längsten. Die libysche Stadt Sabha hat 3504 Sonnenstunden im Jahr. Auch die ägyptische Stadt Luxor hat 3723 Sonnenstunden im Jahr.

Länder:


Nordamerika:

Höchstgemessene Temperatur:

Am 10. Juli 1913 wurde bei Greenland Ranch (heute bekannt als Furnace Creek Ranch) vom National Weather Service eine Temperatur von 134 °F (56,7 °C) gemessen. Am 12. Juli 2012 wurde im Death Valley mit 107 °F (41,7 °C) die wärmste nächtliche Tiefsttemperatur gemessen; der gleiche Wert wurde vorher nur einmal erreicht, nämlich am 27. Juni 2012 am Khasab-Flughafen in Oman.

Tiefste gemessene Temperatur: 

Eine Rekordtemperatur von -63°C wurde am 03.02.1947 in Sang, Yukon in Kanada aufgezeichnet.

Höchste Durchschnittstemperatur: 

In der Region Yucatan herrscht die höchste Durchschnittstemperatur des Nordamerikanischen Kontinents mit 25,9°C. Das Death Valley (Kalifornien/Nevada) hat ein Jahresmittel von 24,5°C, Miami (Florida) mit 24,4°C und El Centro (Kalifornien) mit 24,3°C.

Yucatan, Mexiko:
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
28°C29°C32°C33°C34°C33°C33°C33°C32°C31°C29°C28°C
17°C17°C19°C21°C22°C23°C23°C23°C23°C22°C19°C18°C
Death Valley, USA:
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
18°C22°C27°C32°C37°C43°C46°C45°C41°C33°C25°C18°C
4°C8°C12°C17°C22°C27°C31°C28°C24°C17°C9°C4°C
Miami, USA:
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
24°C25°C26°C28°C30°C31°C32°C33°C32°C30°C27°C25°C
15°C15°C18°C19°C22°C23°C25°C25°C24°C22°C19°C16°C
El Centro, USA:
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
22°C23°C28°C30°C35°C40°C42°C42°C39°C33°C26°C22°C
8°C9°C13°C15°C19°C23°C27°C27°C24°C17°C11°C7°C

Niedrigste Durchschnittstemperatur: 

Auf dem Denali (6190 m), Nordamerikas höchster Punkt, herrscht die tiefste Durchschnittstemperatur. Der Kälterekord lag auf dem Gipfel bei -73°C. Auch Temperaturen um die -70°C sind keine Seltenheit.

Trockenster Ort:

Der trockenste Ort in Nordamerika ist Yuma mit 3 mm pro Jahr.

Yuma, USA:
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
000000011001

Nassester Ort:

Der regenreichste Ort ist die Nordwestküste der USA und die Westküste Kanadas, ebenso wie das mexikanische Yucatan. In der USA ist einer der wasserreichsten Orte Olympic Peninsula mit 1287 mm. Die Station Quinault Ranger in Washington hat einen Durchschnitt von 3480 mm. Auf Hawaii, in Wai’ale’ale, fallen durchschnittlich 11.684 mm im Jahr. Auch das kanadische Vancouver hat eine hohe Niederschlagssumme mit 1182 mm. In Mexiko ist die wasserreichste Region Yucatan. Die Stadt Merida in Yucatan hat ein Jahresmittel von 1050 mm.

Sonnigster Ort:

Yuma ist der sonnigste Ort Nordamerikas und der Welt. Die Stadt hat 340 Sonnentage (93,1%). In Yuma gibt es jährlich ca. 4015 Sonnenstunden.

Yuma, USA:
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
9 h10 h11 h12 h13 h14 h13 h12 h11 h10 h9 h8 h

Schattigster Ort:

Die Stadt Iqualit hat eine der wenigsten Sonnenstunden in Nordamerika. Insgesamt scheint durchschnittlich 1497 h die Sonne im Jahr.

Länder:


Mittelamerika:

Höchstgemessene Temperatur:

Die Rekordtemperatur wurde in Kingston auf Jamaika festgestellt und beträgt 43°C. Die Stadt San Salvador in El Salvador wartet eine Höchsttemperatur von 41°C auf. Weitere Städte sind Santo Domingo (Dominikanische Republik) mit 40°C und Guatemala City (Guatemala) mit 34°C.

Tiefste gemessene Temperatur: 

Die tiefste gemessene Temperatur von 6°C wurde in Guatemala City in Guatemala aufgezeichnet. Auf dem zweiten Platz steht San Salvador (El Salvador) mit 7°C. Kingston hat eine Tiefsttemperatur von 15°C.

Höchste Durchschnittstemperatur: 

Ganz Mittelamerika hat eine Durchschnittstemperatur um die 25°C.

Niedrigste Durchschnittstemperatur: 

Ganz Mittelamerika hat eine Durchschnittstemperatur um die 25°C.

Trockenster Ort und Nassester Ort :

Ganz Mittelamerika hat einen Niederschlagsmenge über 1000 mm. San Salvador hat einen Jahresmittel von 1734 mm.

Sonnigster Ort:

Mittelamerika hat einheitliche Sonnenstunden die sich auf ca. 2900 h beziehen.


 

Südamerika:

Höchstgemessene Temperatur:

Am 11.12.1905 wurde in Rivadiva in Argentinien eine Rekordtemperatur von 48,9°C festgestellt.

Tiefste gemessene Temperatur: 

Die Stadt Sarimento in Argentinien ist der kälteste Ort in Argentinien. Dort wurde eine Rekordtemperatur von -32,8°C gemessen.

Höchste Durchschnittstemperatur: 

Um der Äquatorregion ist die Temperatur am höchsten. Die brasilianische Stadt Teresina hat ein Jahresmittel von 28°C, während die wärmste argentinische Stadt einen Durchschnitt von 22,1°C hat.

Manaus, Brasilien:
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
31°C30°C31°C31°C31°C31°C31°C33°C33°C33°C32°C31°C
23°C23°C23°C23°C23°C23°C23°C23°C24°C24°C24°C24°C

Niedrigste Durchschnittstemperatur: 

Auf dem Aconcagua herrscht die kälteste Durchschnittstemperatur in ganz Südamerika. Die südlichsten Regionen Südamerikas haben einen Durchschnitt von 5°C.

Trockenster Ort:

Die Atacamawüste ist der trockenste Ort der Welt. An einigen Stellen ist seiht Jahrhunderten kein Tropfen Wasser gefallen.

Nassester Ort :

Im Amazonasbecken herrschen die höchsten Niederschlagsraten des Südamerikanischen Kontinents. Die brasilianische Stadt Manaus, liegt im Herzen des Amazonasbecken, hat ein Jahresmittel von 2286 mm.

Sonnigster Ort:

Die meisten Sonnenstunden gibt es in den Regionen, wo mediterranes Klima vorherrscht. Die Stadt Buenos Aires (Argentinien) hat eine Sonnenscheindauer von 2482 h.

Schattigster Ort:

Die argentinische Stadt Ushuaia hat die wenigsten Sonnenstunden. Die Sonne scheint nur 1434 h im Jahr.


Australien- und Ozeanien:

Höchstgemessene Temperatur:

In der südaustralischen Stadt Oodnadatta wurde am 02.01.1960 eine Rekordtemperatur von 50,7°C festgestellt.

Tiefste gemessene Temperatur: 

Auf dem Charlotte Pass in New South Wales am 29.06.1994 wurde eine Tiefsttemperatur von -23°C gemessen.

Höchste Durchschnittstemperatur: 

Die höchste Durchschnittstemperatur hat Darwin mit 27,5°C.

Darwin, Northern Territory:
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
31°C30°C31°C31°C31°C31°C31°C33°C33°C33°C32°C31°C
23°C23°C23°C23°C23°C23°C23°C23°C24°C24°C24°C24°C

Niedrigste Durchschnittstemperatur: 

Auf dem Mount Kosciuszko herrscht die niedrigste Jahrestemperatur.

Trockenster Ort:

Nordwestlich des Lake Eyre liegt inmitten einer „Gibber Plain“ die Siedlung Oodnadatta (mit 117 mm Niederschlag im Jahr trockenster bewohnter Ort Australiens). 

Nassester Ort :

Auf Neuseeland findet man den Nassestern Ort des Kontinents. Der Jahresniederschlag der Insel liegt bei 7000 mm und gehört zu den höchsten der Erde.

Sonnigster Ort:

Die Stadt Alice Springs gehört zu den sonnigsten Orten Australiens. Die Sonnenscheindauer beträgt jährlich 3504 h.

Länder:


 

Antarktis:

Höchstgemessene Temperatur:

Die höchste Temperatur wurde am 24.03.2015 in Hope Bay gemessen und betrug 17,5°C.

Tiefste gemessene Temperatur: 

Die tiefste Temperatur betrug -93,2°C und wurde am 10.08.2015 in Dome F gemessen.

Höchste Durchschnittstemperatur: 

Die Esperanza Base auf der Antarktischen Halbinsel hat eine der höchsten Durchschnittstemperaturen.

Esperanza Base, Antarktische Halbinsel:
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
3°C3°C0°C-3°C-6°C-7°C-6°C-6°C-3°C0°C1°C3°C
-2-3-6-11-13-15-15-15-11-7-5-2

Niedrigste Durchschnittstemperatur: 

Die Vostok-Station ist der Kältepol der Erde.

Vostok-Station, Antarktis:
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
-27-39-53-61-62-61-62-64-62-51-37-27
-38-50-62-68-69-69-70-72-70-63-50-38

 

Trockenster Ort und Nassester Ort:

Die ganze Antarktis ist eine Eiswüste. Die trockensten Orte befinden sich in den tieferen Lagen, dort liegt der Jahresmittel bei 50 mm. Die höchste Niederschlagsmenge beträgt 250 mm. Der Niederschlag ist Schnee. Die Vostok-Station weist jährlich nur ca. 20 mm Niederschlag auf.

Vostok-Station, Antarktis:
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
112233222211

Sonnigster Ort:

Die Vostok-Station zeichnet im Jahr 3761 Sonnenstunden auf. Von Mai bis August scheint keine Sonne.

Vostok-Station, Antarktis:
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
23 h20 h11 h3 h 0 h0 h0 h0 h7 h16 h23 h23 h

 

tree-64310_1920

Die Namib-Wüste gehört zu den trockensten Orten in Afrika