Atlanta Klima

Atlanta liegt in der subtropischen Klimazone auf der geographischen Breite von Nordafrika. Die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt 16,4 °C und die Niederschlagssumme 1197 mm. Der wärmste Monat des Jahres ist mit einem Mittelwert von 26,0 °C der Juli, während es im Dezember mit durchschnittlichen 6,7 °C am kältesten ist.

Ihre Lage im Piedmont, dem den North Georgia Mountains (Teil der Appalachen) vorgelagerten Gebirgsvorland, verdankt Atlanta den klimatischen Mittelweg zwischen der Hitze der Ebenen Südgeorgias und den Schneefällen der Berge im Norden. Trotz der subtropischen Lage fällt in Atlanta zumindest in einer kurzen Zeit im Winter normalerweise Schnee. Im Sommer kann es durch Regenmangel zu Dürren kommen.

In und um Atlanta entstehen regelmäßig Tornados, darunter auch der Atlanta Tornado Outbreak im Jahr 2008.

Klimatabellen:

Temperaturen:

Jährliche Extremtemperaturen:


Hartsfield-Jackson Atlanta International Airport:

1991-2020:

1981-2010:


Fulton County Airport:


DeKalb-Peachtree Airport:


Atlanta Downtown Southeast (Nexrad):


Klimastationen:

 Atlanta


 

Fulton County:

Lufttemperaturen verschiedener Städte im Fulton County: