Provence

Die Provence im Süden Frankreichs ist ein Land der Sonne, des Lichts und der Farben einer üppigen mediterranen Vegetation. Es ist aber auch ein Landstrich, der zu einer Reise in die Vergangenheit einlädt.


 

Geschichte:

In der Antike war die Provence Teil des Römischen Reiches, dem die Gründung einer Reihe von Städten in der Region, etwa Nîmes, Oranges, Arles, zu verdanken ist. Erstrangige Architekturzeugnisse sind auch aus Romanik und Gotik erhalten, allen voran der gewaltige Komplex des Papstpalastes in Avignon. Das Mittelalter sah auch die Blüte der provenzalischen Literatur, der höfischen Dichtkunst der Troubadoure.


 

Düfte der Provence:

Unvergleichlich sind die Düfte der Provence! Denn der allgegenwärtige Lavendel erfreut nicht nur das Auge, sondern auch die Nase. Herber durftet der Thymian, gemeinsam mit anderen Kräuter der Provence, Olivenöl und Knoblauch unverzichtbarer Bestandteil der französischen Mittelmeerküche.


 

Kulturelle Zentren:

Menton:

Die Stadt Menton ist ein beliebter Urlaubsort an der Côte d’Azur in schöner geschützter Lage von den Bergen, dadurch hat die Stadt ein mildes mediterranes Klima. Menton hat eine zauberhafte Altstadt, mit ockerfarbenen Häusern am Hang.

Nizza (Nice):

Nizza ist ein italienisch geprägter Ferienort an der Côte d’Azur mit beschaulicher Altstadt. Besonders sehenswert ist das Musée Matisse im ehemaligen Wohnhaus des Malers. Ein weiters Museum ist Musée Marc Chagall mit Bibelzyklus und Glasmalereien. Besonders romantisch ist die Promenade des Anglais eine Prachtstraße aus dem 19. Jahrhundert.

Saint-Paul-de-Vence:

Saint-Paul-de-Vence ist ein mittelalterliches Dorf über der Côte d’Azur. Im zeitgenössischen Bau der Fundation Maeght findet man über 6000 Werke der klassischen Moderne.

Cannes:

Einst war Cannes ein Fischerdorf an der Côte d’Azur, mittlerweile ist sie vom Massentourismus besucht und eingeholt. Sehenswert ist der von Palmen gesäumte, im 19. Jahrhundert angelegte Boulevard de la Croisette mit dem monumentalen Palais des Filmfestivals.

Grasse:

Grasse ist seit dem 18. Jahrhundert Parfümstadt. Sie ist das Sinnbild der Düfte der Provence. Sehenswert ist das Musée de la Parfümerie und die frühgotische Kathedrale.

Saint-Tropez:

War einst ein romantisches Fischerdorf an der Côte d’Azur in den 50er-Jahren von Intellektuellen und Künstlern entdeckt, danach vom Jetset und Massentourismus überschwemmt.

Marseille:

Die zweitgrößte Stadt Frankreichs blickt auf eine 2500 Jahre alte Geschichte zurück. Ihre Bedeutung als wichtiges Einfallstor nach Nordafrika spiegelt sich auch in ihrer Bevölkerungszusammensetzung wider. Marseille ist eine sehenswerte Stadt.

Aix-en-Provence:

Eine der schönsten Städte Frankreichs mit einer malerischen Altstadt. Die Altstadt zeichnet sich durch schöne Brunnen. Auch sehenswert ist die Platanenallee Cours Mirabeau und die Kathedrale St.-Sauveur.

Vaison-la-Romaine:

In der nordöstlichen Provence war einst eine römische Provinzhauptstadt. Unter den Ausgrabung wurde ein gut erhaltenes Wohnhaus gefunden. Sehenswert ist auch die mittelalterliche Oberstadt mit der Cathédrale Norte-Dame.

Orange:

Orange ist berühmt für seine römischen Bauten und ist Teil des UNESCO-Welterbes. Bekannt ist der Triumphbogen und dessen Fries in Ketten gelegte Gallier zeigt. Besondre schön ist das antikes Theater mit gut erhaltener Bühnenwand und perfekter Akustik.

Avignon:

Eine temperamentvolle Stadt mit großer Vergangenheit. Sehenswert ist der Palais des Papes ist ein festungsgleiche, die Stadt dominierende Palast der Päpste, die 1309 – 1377 hier residierten. Der Palast ist UNESCO-Weltkulturerbe.Der Pont St.-Bénézet ist eine bekannte Brücke umfasst noch vier ursprünglich 19 Brückenbogen. Außerdem hat man von der kleinen Insel Barthelasse einen schönen Blick auf die Altstadt.

Les-Baux-de-Provence:

Les-Baux-de-Provence ist ein altertümliches Dorf in den Alpines, dessen Häuser mit dem weißen Kalkfels zu verschmelzen scheinen. Die zerstörte Burg war im Mittelalter das Zentrum der provenzalischen Troubadourkultur.

Arles:

Arles ist eine belebte Stadt mit viel Atmosphäre am Rand der Camargue (UNESCO-Welterbe). Besonders sehenswert sind die römischen Bauten: die Arena, heute für unblutige provenzalische Stierkämpfe genutzt. Das Theater für 10.000 Zuschauer, die Stadt Nekropole Alyscames. Bedeutende Funde sind im Musée de l’Arles Antique. Aus dem Hochmittelalter stammt die Kirche St.-Trohime mit romanischem Portal.

Nîmes:

Nîmes ist eine moderne Stadt mit hervorragenden erhaltenen antiken Bauwerken. Schön ist die Arena für 24.000 Zuschauer, die Tempelanlage Maisen Carrée. Außerhalb der Stadt ist sehenswert der Pont du Grad, ein dreigeschossiges römischen Aquädukt (UNESCO-Weltkulturerbe).

Saintes-Maries-de-la-Mer:

In Camargue liegt das Fischerdorf mit der festungsähnliche Wallfahrtskirche (12. Jh.). Die Kirche ist im Mai Ziel der berühmten Festungsanlagen aus dem Mittelalter.


 

Naturlandschaften und -monumente:

Alpilles:

Die „kleinen Alpen“ ragen bis zu 400 m hoch aus der Ebene zwischen Etang de Beere und der Camargue.

Mont Ventoux:

Der Mont Ventoux ist ein imposanter kahler Gipfel (1909 m) über der Rhôneebene. Erstmals wurde er vom Dichter Petrarca (1304 – 1374) bestiegen, der darüber ein Bericht erfasste.

Lubéron:

Lubéron ist ein Bergmassiv in der östlichen Provence zwischen den Tälern von Coulon und Durance. Als Landschaftsschutzgebiet mit typisch provenzalischer Vegetation: Eichen- und Buchenwäldern, duftende Kräuter, Ginster und Lavendel. Akzente setzen die einsamen Dörfer in Natursteinbauweise.

Camargue:

Die Camargue ist eine faszinierende Landschaft im Rhônedelta zwischen Wasser und Land. Die Camargue hat ihre Ursprünglichkeit bewahrt. Sie ist Lebensraum von den berühmten weißen Pferden, schwarzen Stieren und Flamingos. Ebenfalls ist sie auf schmalen Pfaden begehbar.


 

Klima:

Das Klima in der Provence ist überwiegend mediterran. Mit milden Wintern und heißen Sommern.

Marseille:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
11°C12°C15°C18°C22°C26°C29°C28°C25°C21°C15°C11°C
3°C4°C6°C9°C12°C16°C19°C18°C15°C12°C7°C3°C

 

Landscape_Provence_France_1

Provence22

Saint Tropez

1024px-Plateau_de_valensole1

1024px-Esterel-7

Harbour_of_Nice_(FR-06000)

provence-849472_1920

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/a7/Landscape_Provence_France_1.jpg/Jialing Gao

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/2a/Provence22.JPG/Reinhard Wolf

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/a/a3/Plateau_de_valensole1.JPG/1024px-Plateau_de_valensole1.JPG/Jddmano

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/d/df/Esterel-7.jpg/1024px-Esterel-7.jpg

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/f1/Harbour_of_Nice_%28FR-06000%29.jpg/NizzA