Die schönsten Plätze der Erde

Ein Blog von Friedrich Maier

Fresno Klima

Fresno hat ein semi-arides Klima. Der Winter ist mild und der Sommer ist heiß und trocken. Das Klima zeigt einen mediterranen Charakter. In 14 Tagen kann es zu Frost kommen. Im Sommer gibt es 32 Tage über 38°C und 106 Tage über 32°C. Die Stadt gehört zu den sonnigsten Orten. Die Sonne scheint jährlich im Durchschnitt 3600 h.

Klimatabellen:

1961-1990:

1981-2010:

1992-2020:

Jährliche Extremtemperaturen:

Bedeckung des Himmels:


Klimawandel:

Nachfolgend werden zwei Normalperioden miteinander verglichen. Zu einem die Periode 1961-1990 und zum anderen die Periode 1991-2020. Die durchschnittliche Jahrestemperatur stieg von +17,35°C auf +18,92°C an, somit liegt ein Temperaturanstieg von +1,57°C vor. Die Tagestemperaturen im Sommer weisen keine größeren Unterschiede auf, während die Nachttemperaturen deutlich angestiegen sind. Vor allem sind die Temperaturen im Winter deutlich wärmer und milder geworden. Ein signifikanter Unterschied wird bei der Niederschlagsmenge deutlich. Die Periode 1991-2020 ist deutlich trockener: die durchschnittliche Niederschlagsmenge liegt bei 200 mm pro Jahr. Die Periode 1961-1990 weist eine Durchschnittsmenge von 271 mm im Jahr auf. Dadurch nahm die Niederschlagsmenge um 71 mm ab.


Fresno County:

Durchschnittliche Lufttemperaturen ausgewählter Städte im Fresno County:

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2024 Die schönsten Plätze der Erde

Thema von Anders Norén