Tirana Klima

Tirana befindet sich in der mediterranen Klimazone. Die Sommer sind warm und oft auch heiß; die Winter sind zwar kühl, doch sinkt die Temperatur nur sehr selten unter den Gefrierpunkt. Der wärmste Monat ist Juli mit 24,9 Grad Celsius im Durchschnitt, der kälteste Januar mit 7 Grad Celsius im Mittel. Durch die geographische Lage in einem Talkessel ist es in Tirana öfters einige Grad wärmer als in der umliegenden Landschaft.

Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt 15,9 Grad Celsius und die mittlere jährliche Niederschlagsmenge 1265 Millimeter. Im Monat November gibt es den meisten Niederschlag mit durchschnittlich 172 Millimeter und den wenigsten im Juli mit 42 Millimeter im Durchschnitt. Sehr oft tritt in der Großstadt eine Inversionswetterlage auf, was zu hoher Luftverschmutzung und Smog führt.

Klimatabellen:

Lufttemperatur:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
12°C13°C15°C20°C24°C29°C32°C32°C28°C23°C17°C13°C
5°C5°C6°C10°C14°C17°C20°C20°C19°C12°C8°C5°C

Sonnenstunden:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
4 h5 h6 h8 h9 h11 h12 h11 h9 h7 h4 h3 h