Green River

Der Green River (englisch für „Grüner Fluss“) ist der größte Nebenfluss des Colorado River im Westen der USA. Er hat seine Quelle in Wyoming, fließt durch Utah, macht eine kurze Schleife durch den US-Bundesstaat Colorado und mündet nach 1175 Kilometern im Canyonlands-Nationalpark in den Colorado River. Auf seinem Weg liegen mehrere spektakuläre Canyons.

Länge: 1175 km

Einzugsgebiet: 124.578 km²

Abflussmenge: 173 m³/s


Verlauf:

Der Green River entspringt der Wind River Range in den Rocky Mountains und fließt im westlichen Wyoming nach Süden und vereinigt sich mit dem Big Sandy River. Südlich der Stadt Green River, WY liegt der Stausee Flaming Gorge Reservoir, der sich bis in die nordöstliche Ecke Utahs erstreckt. Der Stausee ist in der Region eine wichtige Wasserquelle und wird zur Energiegewinnung eingesetzt. Der Bau des 1963 fertiggestellten Staudamms war umstritten.

Östlich der Uinta Mountains verläuft der Green River in einer Schleife durch den Nordwesten Colorados und kommt beim Dinosaur National Monument zurück nach Utah, wo der White River in den Fluss mündet. Weiter südlich durchläuft der Green River auf einer Strecke von 192 km zuerst den Desolation Canyon und dann den Gray Canyon, bevor er die Ortschaft Green River, UT erreicht. Er fließt weiter nach Süden und trifft im Canyonlands-Nationalpark auf den Colorado River.


 

Ökosystem:

Der Oberlauf des Green Rivers gehört zum Größeren Yellowstone-Ökosystem. Er ist geprägt durch die Bergketten der Wind River Range und der Gros Ventre Range. Das Hochtal ist Winterquartier für Gabelböcke und Maultierhirsche, die jeden Winter vom Grand-Teton-Nationalpark über die Berge zum Green River ziehen. Mit rund 260 km handelt es sich um die längste saisonale Wanderbewegung von Landtieren in Nordamerika. Zwischen 2007 und 2012 wurden Vereinbarungen mit Landeigentümern und Bundesbehörden getroffen, durch die der Zugweg dauerhaft geschützt ist.

In Utah erreicht der Fluss das Colorado Plateau mit seinen Halbwüsten und Wüstenregionen. Hier ist der Canyon des Green Rivers als Korridor und Wasserquelle von erheblicher Bedeutung für das regionale Klima, die Vegetation und die Tierwelt.

 


1280px-Mineral-Bottom

Mineral Bottom

CanyonlandsNP_GreenRiverOverlook

Green River Overlook

2336126135_dd624dfb34_z

 

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/1a/GreenRiverWY.jpg

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/7/76/Mineral-Bottom.jpg

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/2f/CanyonlandsNP_GreenRiverOverlook.jpg

https://c1.staticflickr.com/3/2249/2336126135_dd624dfb34_z.jpg?zz=1