Neuse River

Der Neuse River ist ein Fluss, der im Piedmont des Bundesstaates North Carolinain den Vereinigten Staaten von Amerika entspringt und südlich von New Bern in denPamlico Sound mündet. Seine Länge beträgt etwa 440 Kilometer, das Einzugsgebiet umfasst 14 582 Quadratkilometer und liegt vollständig innerhalb der Staatsgrenzen.

Neuse River entsteht durch den Zusammenfluss des Flat River und des Eno River, bevor er den Stausee Falls Lake im nördlichen Wake County durchfließt. Die Falllinie des Flusses mit seinen Untiefen liegt unterhalb der Wasseroberfläche des Falls Lake. Der Neuse River steht auf der Liste der bedrohten Flüsse Amerikas an achter Stelle.

Als typischer Fluss der Küstenebene von North Carolina fließt der Neuse River auf dem Weg zur Mündung durch ein Becken unterbrochener sumpfigerFlussniederungen. Die einzige Ausnahme sind die Cliffs of Neuse in der Nähe der Ortschaft Goldsboro, hier schneidet der Fluss eine 30 Meter schmale Schlucht durch Uferklippen aus Kalk- und Sandstein. Hier liegt auch der Cliffs of the Neuse State Park. Der Fluss unterliegt extremen Schwankungen in der Abflussmenge, einerseits tritt er in Feuchtperioden oft über die Ufer, andererseits schrumpft er in Trockenperioden auf die Größe eines Bachs, den man zu Fuß durchschreiten kann.

Der Neuse River fließt durch Anteile von sieben Countys, größere Städte und Orte in der Nähe des Flusses sind Durham, Neuse Township, die Hauptstadt des StaatesRaleigh, Smithfield, Goldsboro, Kinston und New Bern. Einer der wichtigsten Zuflüsse ist der Crabtree Creek in Wake County.

Länge: 440 km

Einzugsgebiet: 14.582 km²

 

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/9/9b/Neuse_River-27527.jpg/640px-Neuse_River-27527.jpg