Elbsandsteingebirge

Die steilen und zerklüfteten Felsformationen des Elbsandsteingebirges erheben sich mächtig über das ostdeutsche Bundesland Sachsen und die tschechische Region Böhmen.

(© Pixabay-License / Sven Lachmann)


Landschaft:

(© Pixabay-License / Eva-Maria A.)

Sie gehört zu den außergewöhnlichsten geologischen Formationen Mitteleuropas. Jahrtausendelang formten die erodierenden Kräfte von Wind und Wasser die Oberfläche der Berge und Hügel und lösten den weicheren gelblichen Sandstein heraus. So entstand eine Reihe bizarr anmutender Felsvorsprünge, die kühn aus dem iahten Wald herausragen, der sie umgibt.

Reißende Urzeitströme hatten einst tiefe Schluchten in die Landschaft gegraben. Nun bahnt sic hier die schöne Elbe ihren Weg. Das Wahrzeichen des Elbsandsteingebirges ist eine 43 m hohe Felsnadel, die den Namen Barbarine trägt. Diese geologisch hochinteressant Naturdenkmal ist seit seiner Erstbesteigung 1905 eines von insgesamt 1.000 attraktiven Gipfelzielen, die Kletterfans aus aller Welt locken.

(© Pixabay-License / Eva-Maria A.)


Tourismus:

Viele behaupten, das Sportklettern sei hier erfunden worden. Bereits 1864 bestiegen fünf Freunde aus Bad Schandau den Gipfel des Falkenstein.

Am besten erschließt sich dem Besucher diese bemerkenswerte Landschaft von einem historischen Raddampfer aus, der von der sächsischen Landeshauptstadt Dresden aus die Elbe entlangfährt.

Elbtal (© Pixabay-License / Jonathan Reichel)


Sehenswürdigkeiten:

Sächsische Schweiz:

  • Bastei mit der Felsenburg Neurathen
  • Bärensteine und Rauenstein bei Weißig
  • Bielatal
  • Burg Stolpen
  • Burgruine Burg Wehlen
  • Erlebniswelt SteinReich bei Rathewalde
  • Felsentor bei Stadt Wehlen
  • Frienstein (© Pixabay-License / Hans Braxmeier)

    Frienstein mit der Idagrotte

  • Berg Gohrisch mit Schutzhütte
  • Kaiserkrone und Zirkelstein
  • Kirnitzschtalbahn, eine historische Überlandstraßenbahn im Kirnitzschtal
  • Kleine Sächsische Schweiz, eine Miniaturparkanlage in Dorf Wehlen
  • Festung Königstein, die größte Bergfestung Europas
  • Kuhstall auf dem Neuen Wildenstein
  • Lilienstein
  • Schrammsteine
  • Kleinhennersdorfer Stein mit der Lichterhöhle und der Hampelhöhle
  • Obere Schleuse, Kahnfahrt bei Hinterhermsdorf
  • Felsenbühne Rathen, ein Freilichttheater
  • Papststein mit Aussichtsturm und Restaurant
  • Pfaffenstein mit der Barbarine
  • Wolfsberg

Böhmische Schweiz:

  • Prebischtor (© Pixabay-License / Ronile)

    Prebischtor, die größte natürliche Sandsteinfelsbrücke in Europa

  • Edmundsklamm und Stille Klamm, eine Felsschlucht bei Hřensko
  • Tyssaer Wände, ein Felslabyrinth
  • Hoher Schneeberg (Děčínský Sněžník), höchster Berg der Böhmischen Schweiz mit Aussichtsturm
  • Felsenburg Schauenstein, Raubschloßbei Vysoká Lipa
  • Marienfels, Aussichtspunkt beiJetřichovice
  • Wilhelminenwand, Aussichtspunkt beiJetřichovice
  • Rudolfstein, Aussichtspunkt beiJetřichovice
  • Paulinengrund (tschech.: Pavlinino Udoli), ein tief eingeschnittenes vom Kreibitzbach(Chribská Kamenice) durchzogenes romantisches Felsental
  • Felsenburg Falkenstein
  • Felsenkapelle in Všemily
  • Belvedere bei Labská Stráň
  • Kleines Prebischtor
  • Balzhütte (tschech.: Na Tokani)
  • Kaiseraussicht auf dem Quaderberg beiDěčín
  • die gut gepflegten Dörfer mit ihren Umgebindehäusern

Bastei (© Pixabay-License / Julius Silver)