Weißrussland

In der ehemaligen Sowjetrepublik Weißrussland gibt es viel zu entdecken. Heute nennt sich Weißrussland; Republik Belarus. Vor allem viel unberührte Natur: Weite Waldgebiete, sümpfe und Moore sowie unzählige Seen prägen die Region und bieten bedrohten Tierarten wie Störchen ein letztes Refugium.

Lage und Landschaft:

Die ehemalige Sowjetrepublik grenzt im Nordwesten an Litauen und Lettland, im Osten an Russland, im Süden an die Ukraine und im Westen an Polen. Weißrussland gehört zum Osteuropäischen Tiefland, hat keine nennenswerten Erhebungen und ist vor allem im kaum besiedelten Süden stark vermoort.

Fläche: 207.600 km²

Höchster Berg: Dzyarzhynskaya (346 m)

Längster Fluss: Dnjepr

Bevölkerung: 9,7 Mio. Einwohner

Hauptstadt: Minsk


Klima:

Durchschnittliche Temperaturen:


Kulturelle Zentren:

  • Brest
  • Hrodna
  • Minsk
  • Niasviz (Njaswisch)
  • Vitebsk

Naturlandschaften und -monumente:

  • Narochanski-Nationalpark
  • Berezinsky-Biosphärenreservat
  • Belavezskaja Pusca
  • Asweja-See
  • Naratscher-Seenplatte
  • Pripjet-Sümpfe

Klima:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
-2°C-1°C7°C15°C20°C22°C25°C24°C19°C13°C6°C0°C
-9°C-7°C-3°C3°C8°C11°C14°C12°C9°C4°C0°C-5°C

 

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Belarus_-_average_temperature_(January).png/Homoatrox

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Belarus_-_average_temperature_(July).png/Homoatrox

http://i.images.cdn.fotopedia.com/flickr-4038141348-hd/Countries_of_the_World/Europe/Belarus/Highway_Landscape_Belarus.jpg

http://i.images.cdn.fotopedia.com/flickr-4091798907-hd/Countries_of_the_World/Europe/Belarus/Road_Perspective.jpg

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/a8/Aśviejskaje_-_1.jpg

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/4b/Bialowieza_National_Park_in_Poland0029.JPG

 

http://images.cdn.fotopedia.com/flickr-4146534114-hd.jpg