Naturwunder in Australien und Ozeanien

Der kleinste Kontinent mit 7,7 Millionen km² bezaubert mit seinen Gegensätzen aus abenteuerlicher Wüste und Strandparadies, Felsformationen, Regenwald und grenzenlosem Outback. Durch seine isolierte Lage konnten sich in dem weiten und oft gleichförmigen Land Tiere und Pflanzen entwickeln, die es nirgendwo sonst auf der Welt gibt. Zu entdecken sind einzigartige Naturwunder wie das Great Barrier Reef, der weltberühmte Ayers Rock oder auch die ältesten Lebewesen der Welt, Stromatolithen genannt. Zu Ozeanien werden mit Neuseeland und Neuguinea über 7500 Inseln im Pazifik gerechnet, von denen sich zwei Drittel ohne größeren menschlichen Einfluss entwickeln konnten. Neben traumhaften Stränden und Tauchrevieren fasziniert in dieser Region der Welt vor allem die Entstehung von neuen Inseln.

Naturwunder:

Australien:

New South Wales

Northern Territory

Queensland

South Australia

Tasmanien

Western Australia


 

Amerikanisch Samoa

Cookinseln

Fidschi

Französisch-Polynesien

Kiribati

Nauru

Neuseeland

Palau

Papua-Neuguinea

Salomonen

Samoa

Tonga