Moldawien Klimatabellen

Moldawien liegt unter dem Einfluss kontinentalen Klimas, das durch das nahe liegende Schwarze Meer abgemildert wird. Es gibt relativ kurze, milde Winter und lange heiße Sommer. Wie auch in Westeuropa kommt es vor, das in kalten Wintern ungeschützte Reben erfrieren. Die oft alten Rebkulturen haben in den besten Regionen beinahe ein Bilderbuchklima; feucht im Winter und trocken im Sommer. Die Durchschnittstemperatur im Juli beträgt 19,5 °C im Norden und 22 °C im Süden. Im Januar beträgt die Durchschnittstemperatur –5 °C im Norden und –3 °C im Süden. Der jährliche gemessene Niederschlag ist mäßig und liegt zwischen 550 mm im Norden und 405 mm im Südwesten.

Klimatabellen:

Giurgiulești:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
1°C3°C9°C17°C22°C26°C28°C28°C24°C17°C10°C4°C
-5°C-4°C0°C6°C11°C15°C17°C16°C12°C7°C2°C-2°C

 Chișinău:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
1°C3°C9°C17°C22°C26°C28°C28°C24°C17°C10°C4°C
-5°C-4°C0°C6°C11°C15°C17°C16°C12°C7°C2°C-2°C