Leipziger Tieflandsbucht

Die Leipziger Tieflandsbucht ist eine relativ seen- und baumarme, sich aber durch sehr hohe Bodenfruchtbarkeit auszeichnende Landschaft im Nordwesten Sachsensund im Südosten Sachsen-Anhalts. Ursprünglich war diese Gegend sehr wald- und gewässerreich. Im Zuge der Urbanisierung und des sich seit den 1920er Jahren entwickelnden Braunkohlentagebauessind jedoch enorme Flächen abgeholzt und viele Gewässer kanalisiert bzw. umgeleitet worden. Die Leipziger Tieflandsbucht wird im Norden von der Dübener Heide, im Osten von der Elbe, im Süden vom Erzgebirgsvorland und dem Mittelsächsischen Hügelland sowie im Westen von der Saale begrenzt. Im Zentrum der Leipziger Tieflandsbucht liegt der Ballungsraum Leipzig-Halle. Weitere wichtige Städte sind Delitzsch, Eilenburg, Merseburg und Borns.

Die Leipziger Tieflandsbucht ist Altmoränenland und gleichzeitig der südlichste Teil des Norddeutschen Tieflands. Die Landschaft ist im Wesentlichen eine Ebene mit nur geringen Erhebungen, wie den Hohburger Bergen, unterbrochen durch die großen Flusstäler von Saale, Weißer Elster, Mulde und Pleiße.

Die Leipziger Tieflandsbucht entstand im Tertiär. Als sich das Erzgebirge und das Vogtland erhoben, bildete sich als Ausgleichsbewegung ein Becken, in dem sich Verwitterungsmaterial der Gebirge ablagerte. Durch Moorbildung und wechselnde Überflutungen lagerte sich auch organisches Material in diesem Becken ab, das wiederum von Sedimenten überlagert wurde. Aus diesen Ablagerungen bildete sich Braunkohle, die mit Schichten ausSand und Löss überdeckt ist.

Klima:

Die Leipziger Tieflandsbucht liegt im Regenschatten des Harzes. Die Region gehört zu den trockensten und wärmsten in Deutschland.

Lufttemperatur:

Leipzig:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
4°C5°C10°C16°C20°C23°C25°C25°C20°C15°C9°C5°C
-1°C-1°C0°C5°C8°C11°C15°C14°C10°C6°C2°C-1°C

Halle (Saale):

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
3°C4°C8°C15°C19°C21°C25°C24°C19°C14°C7°C4°C
-2°C-1°C1°C5°C9°C12°C14°C14°C10°C6°C2°C-1°C

Sonnenstunden:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
2 h3 h4 h6 h7 h8 h7 h7 h6 h4 h2 h2 h

Niederschlag (mm):

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
352435315858846456334635

 

IMG_3224

1280px-Oestlich_halle_wv_d_schmidt_04_2004

Bild von Friedrich Maier/Halle/September 2013

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/c/c1/Oestlich_halle_wv_d_schmidt_04_2004.JPG/1280px-Oestlich_halle_wv_d_schmidt_04_2004.JPG/Dirk Schmidt