Kalambo-Fälle

Die Kalambo-Fälle gehören mit 235 Meter (nach anderen Quellen 221 Meter) zu den höchsten Wasserfällen Afrikas. Sie liegen an der Grenze zwischen Sambia und Tansania am südöstlichen Ende des Tanganjikasees. Entgegen dem offiziellen Namen (Plural) handelt es sich nur um einen einzelnen Wassersturz. Oberhalb dieses Falles gibt es noch die Sanzyefälle des Kalambo.