Sambesi

Der Sambesi ist der viertlängste Fluss in Afrika und der größte afrikanische Strom, der in den Indischen Ozean fließt. Das Einzugsgebiet umfasst Gebiete in acht Staaten im südlichen Afrika und umfasst ca. 1,33 Mio. km², was etwa der Hälfte von dem des Nil entspricht. Damit handelt es sich um das viertgrößte Flusssystem in Afrika. Weltweit ist er vor allem durch die Victoriafälle bekannt.

Länge: 3540 km

Höhendifferenz: 1460 m

Einzugsgebiet: 1,3 Millionen km²

Wichtigste Nebenflüsse: Kaufe, Shire

Größte Flussbreite: 1700 m

Abfluss: 7070 m³/s

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/d/df/The_Zambezi_River_flows.jpg