Archiv für 4. November 2018

Sayram-See

Der Sayram ist ein abflussloser Bergsee in der Region Xinjiang. Der See liegt im äußersten Westen des Borochoro-Gebirges. Dieses Gebirge ist Teilgebirge des Tian Shans. Er liegt unweit der Grenze zu Kasachstan und ca. 100 km westlich der Stadt Jinghe. Die Fläche des Bergsees beträgt 454 km² und liegt auf einer Höhe von 2073 m über den […]

Kumul Klima

Es gibt extreme Temperaturschwankungen, von 43 °C im Sommer bis −32 °C im Winter. Klimatabelle:

Lop Nor

Die Lop Nor ist eine Binnenwüste im nordwestlichen Chinas. Die Wüste liegt östlich des Tarimbeckens in der Region Xinjiang. Die Wüste weist eine Fläche von 47.000 km². Die Wüste reicht im Osten bis zur Stadt Dunhuang (Provinz Gansu). Im Westen ist die Lop Nor eine Sandwüste, während sie im Osten eine Salzwüste darstellt. Der Boden erhitzt sich […]

Taklamakan

Die Taklamakan (Takla Makan) ist eine riesige Wüste in Asien und ist nach der Rub al-Chali die größte Sandwüste der Erde. Die Wüste liegt in Zentralasien und zieht sich über die Uigurische Autonome Region Xinjiang (China) durch den westlichen Teil des Tarim-Beckens bis zur Straße 218 hin. Östlich der Straße liegt die Wüste Lop Nor, […]

Badaling Klima

Das Klima in Badaling ist ein feuchtes Kontinentalklima, das durch den Ostasiatischen Monsun beeinflusst wird. Die Winter sind eisig, streng, sehr trocken und windig. Die Sommer sind hingegen sehr heiß, schwül und feucht. Klimatabelle:

Tikanlik Klima

Das Klima in Tikanlik ist ein kaltes Wüstenklima mit eisigen Wintern, die trocken und sonnig sind. Die Sommer sind sehr heiß und lang mit Höchstwerten von weit über +40°C. Im Sommer nimmt die Regenmenge leicht zu. Klimatabelle:

Hunaglong Klima

Das Klima in Huanglong ist ein kontinentales Hochlandklima mit kalten, sehr langen und recht trockenen Wintern. Die Sommer sind nur kurz, warm und sehr regnerisch. Klimatabelle:

Moorgebiete im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen

Die nachfolgenden Moore sind unter Naturschutz gestellt und stellen eine typische Moorlandschaft des Bayerischen Oberland dar. Die Moore sind Überbleibsel der riesigen Seen, die während der Eiszeit den Großteil des Landkreises bedecken. Inhaltsverzeichnis: Moore die unter Naturschutz stehen Babenstubener Moore Ellbach- und Kirchseemoor Habichau Klosterfilz Leonhardfilz Schellenbergmoor Zellbachtal Moore die ein Landschaftsschutzgebiet darstellen Altenbergfilze bei […]