Archiv für 11. September 2018

Marine Ökoregion Antarktishalbinsel und Weddell-Meer

Die Antarktische Halbinsel und das Weddell-Meer zählen zu den wertvollsten Ökoregionen des Antarktischen Ozeans. Die Natur wird hier von einer antarktischen und subpolaren Flora und Fauna vertreten. Lebensgrundlage bildet Krill und Plankton, von diesen Tierchen ernähren sich beispielsweise Wale und Fische. Fische wiederum ziehen Raubmöwen, Pinguine und Robben an. Die Flora an der Küste ist […]

Aberdare Range

Die Aberdare Range ist eine Bergkette in Kenia. Sie liegt nördlich von Nairobi, etwa 60 Kilometer südwestlich vom Mount-Kenya-Massiv. Sie bildet einen Teil vom östlichen Rand des Ostafrikanischen Grabens. Die höchste Erhebung ist der Ol Donyo Lesatima im Norden, 3995 Meter hoch (oder 4001 m, je nach Quelle). Der Kinangop im Süden ist 3906 Meter hoch. Das […]

Suguta Valley

Das Suguta Valley, auch bekannt unter dem Begriff Suguta Mud Falts, ist ein arides Talabschnitt des Great Rift Valley in Kenia. Das Tal liegt unmittelbar südlich des Turkana-Sees. Geographie: Das Suguta Valley ist einer der trockensten Orte Kenias und weist eine jährliche Niederschlagsmenge von unter 300 mm pro Jahr auf. Der Lake Logipi stellt einen […]

Alpeiner Bach

Der Alpeiner Bach bildet den Oberlauf des Oberbergbaches in den Stubaier Alpen. Der Bach entspringt dem Alpeiner Ferner auf ca. 2540 m Höhe. Nachdem er über gewaltige Kaskaden Richtung Nordosten fliesst, bildet er über zwei Plateaus eine einzigartige Flusslandschaft mit Sumpfwiesen. Nach dem Abfall durch den Höllrachen erreicht er die kleine Hochebene hinter der Franz-Senn-Hütte. […]

Ol Pejeta Conservancy

Das Ol Pejeta Conservancy ist ein 360 km² großes Wildschutzgebiet im zentralen Kenia. Es liegt auf dem Breitengrad des Äquators westlich von Nanyuki zwischen den Hügeln von Aberdares und des Mount Kenyas. Das Conservancy ist für den Schutz von Menschenaffen und Breitmaulnashörnern ausgerichtet. Hier lebt die größte Population von Spitzmaulnashörnenr in Ostafrika. Im Jahr 2013 […]

North Horr Klima

North Horr ist eine Siedlung im nördlichen Kenia und weist ein lokales Wüstenklima auf. Die Niederschläge sind gering. Nach der Köppen-Klimaklassifikation liegt North Horr in der Zone des heißen Wüstenklimas (BWh). Die jährliche Durchschnittstemperatur liegt bei +28°C. Die Niederschlagsmenge summiert sich durchschnittlich auf 193 mm im Jahr. Klimatabelle:

Malindi Klima

Das Klima in Malindia an der Küste Kenias ist schwül und tropisch. Die Temperaturen sind ganzjährig heiß. Es gibt zwei Jahreszeiten, eine Trockenzeit mit wenig Regen und eine Regenzeit mit extrem hohen Niederschlägen. Die Wassertemperatur liegt zwischen +25°C und +29°C. Klimatabelle:

Pietermaritzburg (KA-NL) Klima

Das Klima in Pietermaritzburg wird als feucht und subtropisch beschrieben. Der Jahresverlauf ist in zwei Jahreszeiten eingeteilt, zum einen von einer Regenzeit mit extrem hohen Niederschlägen, und zum anderen durch eine Trockenzeit mit mäßigen Niederschlag. Die Sommer sind warm bis heiß und sind sehr feucht (Regenzeit). Die Winter sind trocken und es kommt zu hohen […]

Eshowe (KA-NL) Klima

Das Klima in Eshowe ist subtropisch und humid. Die Winter sind warm und werden nachts sehr kühl. Zu dem ist der Niederschlag zu dieser Jahreszeit geringer, als im Sommer. Der Sommer ist heiß, schwül und nass. Klimatabelle: