Archiv für 7. September 2018

Vryburg (NW) Klima

Das Klima im südafrikanischen Vryburg ist ein semi-arides Klima mit wechselzeitigen Niederschlägen. Klimatabelle:

Stellenbosch Klima

Das Klima Stellenboschs ist dem Kapstadts sehr ähnlich. Die monatlichen Minimal- und Maximalwerte liegen geringfügig weiter auseinander, da Stellenbosch etwas weiter landeinwärts liegt. Die monatlichen Niederschlagsmengen betragen im Sommer im Durchschnitt unter 25 mm, im Winter zwischen etwa 50 und 75 mm. Die mittleren Höchstwerte erreichen im Sommer knapp 25 °C, im Winter um 17 °C; die mittleren Tiefstwerte […]

Ashton (WC) Klima

Ashton weist ein semi-arides Klima mit heißen Sommern und kühlen Wintern auf. Die Niederschlagsmenge liegt im Schnitt bei 350 mm. Die jährliche Durchschnittstemperatur beträgt +17,5°C. Klimatabelle:

Worcester (WC) Klima

Worcester weist höhere Temperaturunterschiede auf, als das benachbarte Kapstadt (aufgrund der ozeanischen Einflüsse deutlich milder). Die Tagestemperaturen liegen im Sommer bei weit über +30°C. Der Februar weist sogar Höchstwerte von bis zu +40°C auf. Die Sommer sind verbell trocken und weisen im Spätsommer nur selten Gewitterstürme auf. Der Frühling und Herbst sind mild mit Nachttemperaturen […]

Vredendal Klima

Die Küstenstadt an der Westküste Südafrikas weist ein Übergangsklima vom mediterranen Klima zum semi-ariden Klima. Die Winter sind mild und weisen einige Regentage auf. Die Sommer sind heiß und sehr trocken. Klimatabelle:

Groot Mier (NC) Klima

Groot Mier liegt in der Kalahari und weist ein arides Klima auf. Die Sommer sind sehr heiß mit Tageswerten um die +36°C. Die Winter sind untertags warm und weisen sehr kalte Nächte auf. Frost kann auftreten. Klimatabelle:

Bloemfontein Klima

Der Winter dauert in Bloemfontein von Mai bis August, der Sommer umfasst die Monate Oktober bis Februar. Die Wintermonate sind mit mittleren Niederschlägen von weniger als 30 mm trocken. Hier erreichen die Tageshöchsttemperaturen Werte von 16 °C bis 20 °C, die mittleren nächtlichen Tiefstwerte reichen bis zum Gefrierpunkt, wobei Nachtfrost keine Seltenheit darstellt. In den Sommermonaten kommt es […]

Kimberley (NC) Klima

Der Sommer in Kimberley dauert ungefähr von November bis Februar. Die durchschnittlichen Höchsttemperaturen liegen dann bei über 30 Grad Celsius. Die Sommermonate sind auch die regenreichsten, vor allem zu Jahresbeginn liegen die Niederschläge weit über dem Jahresdurchschnitt. Von Januar bis März gibt es durchschnittlich zehn Tage mit Niederschlag im Monat. Feuchtester Monat ist der Februar […]

Musina (LP) Klima

Das Klima der Stadt Musina im äußersten Norden Südafrikas weist ein heißes semi-arides Klima (BSh) auf. Die Temperaturen sind ganzjährig warm bis heiß. Die jährliche Niederschlagsmenge liegt bei knapp über 370 mm. Die Regenzeit reicht von Oktober bis April. Typisch für diese Jahreszeit sind Gewitterstürme im späten Nachmittag. Die Trockenzeit reicht von Mai bis September. […]

Chikwarakwara Klima

Das Klima in Chikwarakwara weist ein Steppenklima auf. Nach der Köppen-Klimaklassifiakiton liegt der Ort in der Zone des heißen semi-ariden Klimas. Ein weiteres Merkmal des Klimas sind die wechselseitigen Niederschläge. Klimatabelle:

Binga (Simbabwe) Klima

Binga weist ein semi-arides Steppenklima auf. Nach der Köppen-Klimaklassifikation liegt Binga in der Zone des heißen semi-ariden Klimas der tropischen Breiten. Die Niederschläge sind wechselzeitig aufs Jahr über verteilt. Es gibt zwei Jahreszeiten, zu einem die Regenzeit mit erheblichen Regenmengen und zum anderen die Trockenzeit mit sehr wenig Niederschlag und anfangs sehr warmen und zum […]

Masuma (Simbabwe) Klima

Das Klima in Masuma, im Hwange National Park, ist ein regionales Steppenklima. Die jährliche Durchschnittstemperatur liegt bei +22°C. Der jährliche Niederschlag summiert sich auf eine durchschnittliche Menge von 581 mm. Klimatabelle:

Hwange Klima

Das Klima in Hwange ist ein regionales Steppenklima, da es sich hier um keine tropische Niederschlagsverteilung handelt, sondern ein semi-arides Klima vorherrscht. Klimatabelle:

Chitungwiza Klima

Chitungwiza weist ein subtropisches Hochlandklima auf mit wechselzeitigen Niederschlägen. Trotz der Lage in den Tropen weist die Stadt ein subtropisches Klima auf, die Ursache dafür ist die Höhenlage der Stadt. Klimatabelle:

Chiredzi Klima

Chiredzi weist ein tropisches semi-arides Klima auf. Die Regenzeit weist ergiebige Regenfälle und Hitze auf, während die Trockenzeit vorerst warm ist. Ab September und Oktober setzt eine extreme Hitze ein mit Temperaturen von über +40°C ein. Im Jahr 2013 wurde hier eine Rekordtemperatur von +43,0°C erreicht. Klimatabelle:

Mongu Klima

Mongu liegt in einem semiariden, sandigen Gebiet (jährlicher Niederschlag: 910 mm), der Barotse-Ebene, die in der Regenzeit vom Sambesi bis zum Stadtrand überflutet wird. Das Umland ist geprägt von Kalahari-Vegetation und Miombowald. Klimatabelle:

Lusaka Klima

Aufgrund der Höhenlage weist Lusaka ein feuchtes Subtropenklima auf. Am kühlsten sind die Monate Juni und Juli mit Temperaturen zwischen 7°C (Nacht) und +24°C (Tag). Lusaka weist heiße Sommer und warme Winter auf. Die Nächte im Juni und Juli sind kalt. Am heissesten ist es im Oktober mit Temperaturen um die +32°C. Klimatabelle:

Städte Sambia Klima

L: Livingstone Lusaka M: Mongu

Livingstone Klima

In Livingstone herrscht ein heißes semi-arides Klima mit einer heißen Regenzeit und einer warmen Trockenzeit. Die Übergangszeit von der Trockenzeit zur Regenzeit ist extrem heiß. Klimatabelle:

Victoria Falls Klima

In Victoria Falls herrscht ein heißes semi-arides Klima mit einer heißen Regenzeit und einer warmen Trockenzeit. Die Übergangszeit von der Trockenzeit zur Regenzeit ist extrem heiß. Klimatabelle:

Masvingo Klima

Masvingo liegt in den Tropen und weist eine jährliche Niederschlagsmenge von knapp 700 mm auf. Der Regen wird mit Hilfe eines Staudamms gesammelt. Der Lake Mutirikwi ist daher die Wasserversorgung für die Stadt und Umgebung. Klimatabelle:

Gwanda Klima

Die Stadt Gwanda liegt in den Tropen und weist daher ein entsprechendes Klima auf, allerdings ist das Regionalklima kontinentaler geprägt und die Winter sind deutlich kühler, als an den Küsten Ostafrikas. Die Trockenzeit ist sehr trocken und die Nächte sind kalt. Die Regenzeit ist deutlich heißer und die Regenmenge ist sehr hoch. Klimatabelle:

Städte Simbabwe Klima

B: Binga C: Chikwarakwara Chiredzi Chitungwiza G: Gwanda H: Harare Hwange M: Masuma Masvingo V: Victoria Falls

Harare Klima

Harare liegt in der tropischen Klimazone, die jährliche Durchschnittstemperatur von 18,0 °C ist aber für diese Klimazone relativ niedrig. Die durchschnittliche Tagestemperatur liegt im Januar bei 25,7 °C und im Juli bei 13,6 °C. Die wärmsten Monate sind Oktober und November mit durchschnittlich 21,5 °C und die kältesten Juni und Juli mit 13,8 °C und 13,6 °C im Mittel. Der durchschnittliche […]

Mwanga Klima

In Mwanga herrscht ein lokales Savannenklima mit vergleichsweise geringen Niederschlägen, daher spricht man auch von einem Steppenklima. Nach der Köppen-Klimaklassifkation liegt Mwanga in der Zone des heißen semi-ariden Klimas. Klimatabelle:

Dodoma Klima

Dodoma weist ein semi-arides Klima auf mit warmen Temperaturen das ganze Jahr über. Die jährliche Niederschlagsmenge liegt knapp über 600 mm. Klimatabelle:

Tabora Klima

In Tabora herrscht ein arides Klima mit ganzjährig heißen Temperaturen und sehr geringen Niederschlägen. Klimatabelle:

Kasanga Klima

Kasanga weist ein tropisches Savannenklima auf mit zwei Jahreszeiten. Die Regenzeit weist eine sehr hohe Niederschlagsmenge auf. Die Trockenzeit weist geringe Regenmengen auf. Klimatabelle:

Kigoma Klima

Kigoma am Ostufer des Tanganjikasees weist ein tropisches Hochlandklima auf. Die Temperaturen liegen tagsüber im Schnitt zwischen +27°C und +29°C. Die Nächte kühlen selten unter +15°C ab. Es gibt zwei Jahreszeiten. Eine sehr lange Regenzeit mit eine enormen Regenmenge. Die Trockenzeit ist vergleichbar kurz und es regnet so gut wie gar nicht. Klimatabelle:

Lichinga Klima

In Lichinga herrscht ein subtropisches Hochlandklima (Cwb). In der Trockenzeit (Mai bis September) ist das Wetter kühl. Während der Sommerzeit (Oktober bis April) herrscht heisses und schwüles Wetter mit sehr hohen Niederschlagsmengen. Klimatabelle:

Xai Xai Klima

Das Klima in Xai Xai ist ein tropisches Klima mit Beeinflussung durch den Indischen Ozean. Die Temperaturen sind ganzjährig warm bis heiß. Die Trockenzeit ist mit Temperaturen um die +25°C warm und es kommt zu geringen Niederschlägen. Die Regenzeit ist sehr feucht und heiß mit sehr hohen Niederschlagsmengen. Klimatabelle:

Inhambane Klima

Das Klima von Inhambane wird vom Indischen Ozean beeinflusst und lässt sich als tropisches Monsunklima klassifizieren. Die Temperaturen sind ganzjährig heiß oder warm. Die Regenzeit geht von November bis Mai und weist sehr starke Niederschläge auf. Die Trockenzeit ist etwas kühler und der Regen lässt um einiges nach. Klimatabelle:

Beira (Mosambik) Klima

Das Klima ist heiß und feucht, besonders während des Sommermonsuns von Oktober bis Februar. Klimatabelle: